Was bringt Web 2.0?

Was bringt eigentlich Web 2.0?

Eigentlich verwende ich Web 2.0, um mit anderen Leuten im Internet diskutieren zu können. Erstaunlich ist allerdings, dass Web 2.0 auch dann schon etwas “bringt”, wenn man (noch) gar nicht angefangen hat, zu diskutieren. Dieser Umstand verblüfft mich nun gerade einmal selbst:

Ein Blick in die Statistik hat mir z.B. verraten, dass allein die Freischaltung meines (noch unfertigen) Marketing-Blogs den Traffic über Nacht bereits verzehnfacht hat.

Wer seid Ihr? Woher kommt Ihr? Was habt Ihr hier gesucht? ;-)

Wie es aussieht, werde ich mein gerade im Test befindliches “1blu Homepage Unlimited – Testpaket mit eigener IP-Adresse” wohl deutlich früher upgraden müssen als geplant.

Was Web 2.0 selbst für äußerst spezialisierte WebSites an Traffic bringen kann, lässt sich z.B. über den “Alexa Traffic Rank” ganz gut nachvollziehen, z.B. beim Kaffee-Blog, beim Kaffee-Shop und beim Mexiko-Blog (um hier mal Web 2-nulliges zu nennen, das ich selbst entwickelt habe). Die Blogs haben freundlicherweise auch schon den Weg in die Top 100 Business Blogs gefunden. Dafür möchte ich mich bei dieser Gelegenheit gerne einmal bei den Betreibern der Top 100 Business Blog -Liste bedanken. Feine Sache. Herzlichen Dank!

Bedauerlich ist (kleiner Seitenhieb an meine Espresso-Freunde!), dass der Kaffee Blog relativ unregelmäßig gefüttert wird. So ist die Reichweite des Blogs laut Alexa Traffic Rank leider stark wieder gefallen, von 9 Millionen auf z.Zt. ca. 1 Millionen Internet-Benutzer. Ich zweifle zwar ein bisschen an den amerikanischen Alexa-Analysen, Trends lassen sich dort aber ganz gut ablesen.

Fazit: Web 2.0 bringt offensichtlich “eine Menge”. ;-)

Was bringt Web 2.0?

Benutzerinformation und Links:

Kommentarfunktion ist deaktiviert


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz