Blogroll als Marketing-Tool

Im Blog von Robert Basic gibt es einen alten Beitrag, mit dem Titel: “Blogroll ausgedient?”
Eine eigene “Blogroll” hat er selbst allerdings auch. ­čśë

Hmmm… mit der Frage “Blogroll – ja oder nein” konnte bisher scheinbar niemand etwas anfangen.

Mir pers├Ânlich gef├Ąllt die Idee mit der Blogroll sehr gut. Leider passen in die Blog-Rolle (Verlinkungen auf der Blog-Startseite, rechts) nicht all zu viele Links hinein. Ich finde, es wirkt sonst ├╝berladen, ├╝bertrieben und verliert seinen Wert.

Ein paar regelm├Ą├čig gepflegte Blogs zu Marketing- und SEO-Themen werde ich aber k├╝nftig gerne noch aufnehmen. Ich finde, das ist f├╝r einen Blog ein sch├Âner Mehrwert (“weiterlesen mit einem Klick”) – denn ├╝ber alles, was passiert, kann niemand schreiben und vielleicht hat der Blog-Nachbar ja gerade einen viel spannenderen Artikel geschrieben als man selbst. So sind themenrelevante Links doch eigentlich eine prima Erg├Ąnzung f├╝r einen Blog. Oder nicht?

So… nun schlie├če ich f├╝r heute und k├╝mmere mich mal um das “Google-Earth – Hamburg-Projekt“. Mal gucken, was man damit anstellen kann. ­čśë

Blogroll als Marketing-Tool

Benutzerinformation und Links:

Kommentarfunktion ist deaktiviert


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz