Fragen ohne Antworten

Vor gar nicht all zu langer Zeit fragte mich Sebastian Schmiedel, ob er meine SEO-Pagebar haben könnte, in der Version, wie ich sie im Marketing und SEO Blog, im Kaffee und Espresso Blog und auch im Sprachreisen Blog eingebaut habe.

Gegenüber dem Original hat die aktuelle SEO-Pagebar den Vorteil, dass man nicht nur ein bisschen Linkjuice umverteilen, sondern zusätzlich beliebig viele Beiträge (pro Seite) voreinstellen und anzeigen lassen kann. Zur Erinnerung: Die alte SEO-Pagebar setzte 10 Artikel pro Seite voraus. Der eigentliche Vorteil der neuen SEO-Pagebar ist jedoch, dass die neue Pagebar flexibel mit Keywords und CSS-Stilen arbeiten kann, dynamisch und genau so, wie man die Keywords gerade braucht – zur Benutzerführung und auch zur Suchmaschinen-Info. 😉

Ich antwortete Sebastian, dass das leider nicht ganz einfach wäre. “Meine SEO-Pagebar ist noch mit ziemlich viel Fummelarbeit verbunden, weil ich noch keine Zeit hatte, ein offizielles WordPress-Plugin daraus zu basteln. Ein paar Optionen sind im Admin einzustellen, die Feinjustierung in den Templates und ein bisschen was ist zusätzlich direkt im Proforma-Plugin-Code zu optimieren. Wenn Du Lust hast, das Plugin fertig zu machen, kann ich Dir die Einzelteile gerne rüberschicken…” Sebastian hatte Lust. Am Anfang der Aktion zumindest. Die Verzögerung der neuen SEO-Pagebar kann man jedoch verstehen: 😉

… denn zwischendurch wurde Sebastian plötzlich Vater, erhielt Post vom Rechtsanwalt und entschied sich, sein gerade erst eingeführtes Frage- und Antwort-Portal kampflos zu schließen, … Offenbar hat er mit “myask.de” unwissentlich internationale Namensrechte verletzt. So soll “my ask” in Europa als Wortmarke eingetragen sein. Den Markeninhabern wollte Sebastian nicht im Wege stehen… Folglich wartet die Domain nun auf Übertragung an den neuen Besitzer – und wir alle dürfen gespannt sein, was dieser den Frage- und Antwort-Portalen von Google, Yahoo & Co. entgegenzusetzen gedenkt. Das heißt: Google hat sich myquestion.de geclaimt und leitet sinnigerweise einfach auf google.de weiter. Yahoo hingegen betreibt bereits ein klassisches Fragen- und Antworten-Portal auf answers.yahoo.comgar nicht mal ungeschickt. 😉 Und was plant “Schmiedels Suchmaschinenriese”? Wir wissen es nicht… Das Ganze erinnert ein bisschen an eine Story, die ich kürzlich im SOS SEO Blog gelesen habe – obwohl der Schmiedel Stein und Bein schwört, dass er bei der Namensgebung nicht im Entferntesten an ask.com gedacht hat. “Es geht um eine einfache Übersetzung von Meine Frage”, sagte er. “Sehr ärgerlich…” 😉

Zurück zur SEO-Pagebar:

Die neue SEO-Pagebar wird in Kürze kommen. Sebastian hat seinen Part bereits geliefert, gemeinsam haben wir noch ein paar Dinge geändert – und sobald ich dazu komme, werde ich die englischen und spanischen Übersetzungen einbauen, die Pagebar ein bisschen durchtesten und freigeben. Wie lange das dauert? Sorry. Keine Ahnung… eine kleine Weile noch.

Oder möchte jemand mit der unfertigen Beta-Version starten? Ich glaube nicht. Der neue Admin ist schon kompliziert genug. Denn dort wird man künftig eine ganze Menge einstellen können. 😉

Fragen ohne Antworten

Benutzerinformation und Links:

Ein Kommentar zu “Fragen ohne Antworten”

  1. Paul

    Klingt ja mal sehr interessant, wäre nur interessant zu wissen, was das Plugin noch so alles kann. Vielleicht kann man ja noch Wünsche äußern^^, zur verbesserung.


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz