Link-Check via Google : Das neue Webmaster-Tool für Google-Backlinks

In der Vergangenheit haben sich viele Webmaster und Suchmaschinenoptimierer darüber geärgert, dass Googles Link-bzw. Back-Link-Anzeige nicht “ehrlich” wäre – lieferte die Such-Option link:http://www.testseite.de/ doch alles andere als aktuelle Backlink-Stände.

Am fünften Februar reagierte Google auf die Backlink-Check-Nachfrage und integrierte einen umfangreichen Link-Checker in die Webmaster-Tools des Suchmaschinengiganten.

Für mich war es nun an der Zeit, mal nachzuschauen, was die Google-Tools inzwischen alles können. Vereinfacht die Link-Analyse möglicherweise auch die WebSite-Säuberung?

Letzteres leider (noch) nicht. Bei all den Link-Analysen scheint es noch keine Aufstellung für ausgehende Links zu geben. Für die Jagd nach Spammern wäre eine solche Link-Auswertung ja eigentlich ganz nützlich…

Interessant ist jedoch, zu sehen, was Google mit der Homepage alles anstellen kann:

Für jede einzelne Seite lässt sich die “Linkdurchblutung” feststellen (Anzahl an internen und externen Links, die auf Einzelseiten verweisen), fehlerhafte Links, z.B. zu Seiten, die nicht mehr existieren, können schnell erkannt und mittels Redirect auf neue Seiten umgeleitet werden. Das Tool ermittelt, welche Wörter auf der Homepage am häufigsten verwendet werden, über welche Suchbegriffe die Besucher auf die Homepage kommen und auf welcher Suchmaschinenposition diese Keywords durchschnittlich zu finden sind. Darüber hinaus kann das Tool natürlich noch einiges mehr…

Um das Google-Webmaster-Tool zu verwenden, genügt es (Anmeldung vorausgesetzt), eine leere HTML-Seite auf den Server zu laden, mit einem speziellen, von Google vergebenen (Seiten-)Namen. Alternativ kann man spezielle Meta-Tags nutzen, um Google loslegen zu lassen.

Insgesamt scheint das Google-Webmaster-Tool recht nützlich zu sein.
Nur für den “Hausputz” nützt das Tool leider recht wenig.
Zumindest konnte ich bei all den Link-Prüfungen leider nicht herausfinden, wie ich ausschließlich Verlinkungen von meiner eigenen WebSite auf externe Quellen auslesen könnte. Solche Links scheinen momentan noch ein Geheimnis zu sein. Zumindest ist es einfacher, den Blog manuell durchzugehen als komplette Linklisten von Google herunterzuladen, um diese zu filtern, zu sortieren und zu nutzen. 😉

Link-Check via Google : Das neue Webmaster-Tool für Google-Backlinks

Benutzerinformation und Links:

11 Kommentare zu “Link-Check via Google : Das neue Webmaster-Tool für Google-Backlinks”

  1. […] Link-Check via Google […]

  2. Matthias

    Offenbar ist hier nur das Interface neu.
    Bei meiner Seite tut sich hier seit Monaten nichts bei der Rubrik “Pages with external links” in den Webmaster Tools obwohl definitiv einige neue Links dazugekommen sind.

  3. Martin

    Hallo,
    also ich finde das Google Tool nur begrenzt hilfreich. Wo ist eine Gesamtübersicht? Weiterhin keine PageRank Anzeigen bei den Links, usw.. Ich benutze dafür lieber domain-pop.com Grüße, Martin

  4.   fob

    Die Google-Webmaster-Tools sind eigentlich eher für interne Analysezwecke geeignet. Hier lassen sich Fehler, relative Stärken einzelner Seiten, Spiderhäufigkeiten und ähnliche Dinge recht gut überblicken.

    Zur PR-Analyse kann man alternativ z.B. auch “livepr.raketforskning.com” oder den “InternetBaron” verwenden.

  5. LR

    Das Problem ist doch, dass G**gle z.. T. monatelang den tatsächlichen Gegebenheiten hinterher hängt und somit keine relevanten Ableitungen zuläßt.

  6. […] einer Homepage zu überprüfen und zu optimieren. Eines dieser SEO-Tools ist die Webmaster-Konsole, welche von Google selbst zur Verfügung gestellt wird, damit ein jeder die Qualität seiner […]

  7. Ian

    Da muss noch dran gebastelt werden. Bisher bin ich mit den anderen Tools von Google verwöhnt.

  8. Micha

    Finde dieses Tool auch kaum hilfreich. Bin da bessere gewöhnt.

  9. Jan

    Naja, wie mans nimmt. Ist ganz nett, aber die ultimative lösung ist es auch nicht…

  10. […] Die Anforderungen an einen Webmaster gehen über die Beherrschung von Google-Werkzeugen (z.B. Webmaster-Tools) weit […]

  11. […] die unvollständige Anzeige die Websites in gleichem oder unterschiedlichem Maße betrifft [1]. Gleichwohl stellt Google mit dem Webmaster-Tool [2] ein Werkzeug zur Verfügung, das die […]


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz