Link-Checker zum Blogputz gefunden

Heute entdeckte ich im World Wide Web ein kleines Tool namens “Xenu`s Link Sleuth“. Das kleine aber feine Windows-Tool wurde von Tilmann Hausherr bereitgestellt und ist dazu gedacht, Websites auf defekte Links zu überprüfen. Ein kleiner, flotter Link-Checker, der seine Arbeit schnell und vorzüglich verrichtet.

Xenu - Link-Checker

Wozu ein Link-Checker?

Nach WordPress-Update und Server-Umzug entdeckte ich in meiner Blog-Statistik plötzlich merkwürdige Ausnahmeerscheinungen. Statt Seitennamen wurden mir bei 2-3 Artikeln ID-Nummern angezeigt. Merkwürdig… Ich vermutete irgendwelche fehlerhaften Links, konnte sie aber beim besten Willen nicht lokalisieren. Nachdem auch die Google-Webmaster-Tools mir bei der Suche nach fehlerhaften Links nicht weiter helfen konnten, begab ich mich auf die Suche nach einem neuen, möglichst leistungsfähigen Link-Checker.

Schnell war meine Seite analysiert. Den oder die fehlerhaften Links konnte ich leider nicht finden. ABER:

Herrschaften, was treibt Ihr denn eigentlich alle mit Euren Blogs???

Hehe, würde mich nicht wundern, wenn`s beim gerade laufenden PageRank-Update bei einigen von uns stark abwärts geht. Scheinbar wurden mit den letzten WordPress-Updates diverse Netzwerke zerstört:

  • Die einen haben ihre URLs von .htm auf .html geändert – ohne Abfangprogrammierung.
  • Die anderen haben ihre Urls mal mit mal ohne Slash ( …/ ) versorgt.
  • Die Dritten haben mal eben ihr URL-Konzept komplett geändert
  • Und wieder andere sind mit der Domain umgezogen, haben ihre Website aufgegeben oder das System gewechselt.
  • Von denen, die sang- und klanglos ihre WordPress-Einträge gelöscht haben, wollen wir mal gar nicht reden…

Und das alles ohne Abfangprogrammierung???

Hehe, da regen sich die Leute darüber auf, dass mit “Nofollow” das ganze Netz zerschossen wird – und dann schießen sie sich so mir nix dir nix plötzlich selbst aus allen Netzwerken heraus. Lassen wir doch einfach mal 404-Errors sprechen. How! 😉

Bei einigen konnte ich ein paar Trackbacks retten, weil ich nicht glaubte, dass die Beiträge gelöscht sind und mir die Mühe machte, die neuen Links zu suchen. Bei manchen habe ich den Link nicht gefunden, also gegebenenfalls gekillt. Bei Spammern gleich den ganzen Beitrag und bei Zeitungen und Online-Magazinen habe ich kopfschüttelnd einen Nofollow-Link gesetzt. Schon Wahnsinn, wie manche Leute am Basteln sind: Abschalten, anschalten, umziehen und wieder zurück… – wie Fallschirmspringen ohne Fallschirm. Ganz witzig die (Internet-)Nummer…

Leider hat der Link-Checker richtig viele tote Links ans Tageslicht gefördert. Sehr traurig… Aber der Link-Check hatte auch etwas Gutes. Ein einziger Link zum Nofollow-Plugin war offenbar kaputt – und seitdem er gefixt ist, wird das Plugin wieder fleißigst heruntergeladen. 😉

Link-Checker zum Blogputz gefunden

Benutzerinformation und Links:

4 Kommentare zu “Link-Checker zum Blogputz gefunden”

  1. Robert Fischer, sandoba.de

    Danke für den Tipp! Genau richtig für den Frühjahrsputz (und beim aktuellen [Un-]Wetter bleibt man wahrscheinlich eh lieber drinnen…).

  2. klaus-martin meyer

    das tool hat sich nach Angaben meines “techies” als ausgesprochen nützlich erwiesen für den frühjahrsputz.
    also danke für den tipp:

    grusz
    klm

  3. schnaeppchenblogger

    Danke für den Hinweis. Ich werde das Tool mal demnächst testen.

    Ich bin gerade erst auf Ihr Blog gestoßen und muß sagen, dass er viele interessante Artikel enthält. Weiter so!

  4. WordPress in der Website-Klinik | fob marketing

    […] XENUs Link Sleuth: Dieses Tool liefert eine umfangreiche Übersicht zu technisch problematischen Verlinkungen und Redirects. Jeder […]


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz