Neues OpenSource – Onlineshop-System

Der Commerceblog hat ein neues Onlineshop-System entdeckt. Wie es dort heißt, handelt es sich um ein SEO OpenSource Shopsystem, welches OpenSource-Lösungen, wie XT Commerce oder OS Commerce Konkurrenz machen könnte.

Ganz sympathisch finde ich zunächst mal den Hinweis auf der Homepage des Shop-System-Anbieters: “Der FWP shop wurde von der FWP Systems GmbH aus Lüneburg nahe Hamburg von Grund auf entwickelt.”

Lüneburg ist schon ein hübsches Städtchen. Besonders empfehlen möchte ich bei dieser Gelegenheit einmal den Lüneburger Stadtschuster. 😉

Beim FWP-Shop handelt es sich offenbar um ein ehemals kormmerzielles Shop-System, welches künftig als OpenSource-Lösung erhältlich sein soll. Shop-Infos finden sich auf der FWP-Homepage.

Erfahrungsgemäß liegen die Tücken eines Shop-Systems stets im Detail. Momentan irritieren mich die vielen Fragezeichen der Funktionsliste des FWP-Shops noch ein bisschen. Wenn im September die finale Lösung kommt, werde ich das OpenSource-System aber gerne einmal testen.

Neues OpenSource – Onlineshop-System

Benutzerinformation und Links:

8 Kommentare zu “Neues OpenSource – Onlineshop-System”

  1. Sebastian

    Hallo,
    vielen Dank für die Vorstellung unseres Systems.
    Die vielen Fragezeichen auf der Funktionsseite werden jeweils Samstags und Mittwochs durch die tatsächlichen Funktionen ersetzt.

    Viele Grüße
    Sebastian

  2. CS Internet Blog

    Neuer OpenSource Shop entdeckt…

    Wie ich im Commerceblog und bei Fob Marketing lesen konnte wird es demnächst einen neuen OpenSource Shop (FWP Shop) geben.Das eCommerce-Shopsystem wurde / wird von der Firma FWP systems GmbH entwickelt und soll zum 01.09.07 der Öffentlichkeit…

  3. H.P.

    Und wo ist denn der Testbericht?
    Bis auf das sehr merkwürdig anmutende “SEO” Gewinnspiel habe ich von denen nie wieder was gehört.

  4. Kamikaze

    @ H.P.: Du bist ja echt ein lustiger Vogel, Hannes! So wie dein Link aussieht, handelt es sich bei dir um einen Mitbewerber zum FWP-Shop. Ist das euer reguläres Vorgehen gegen Mitbewerber??? […]

  5.   fob

    @ H.P.: (Lang ist`s her. Sorry. ;-))

    Von einem SEO-Gewinnspiel weiß ich nun gerade nichts. Habe allerdings gesehen, dass das FWP-Shop-System inzwischen mächtig weiterentwickelt wurde, ebenso wie das dazu gehörige Open-Source-Projekt.

    Leider hatte ich bisher noch keine Gelegenheit, den FWP-Shop zu testen. Man kann sich allerdings auf den Demo-Seiten einloggen – und was ich dort gesehen habe, gefiel mir auf den ersten Blick ausgezeichnet. Die Einsatzmöglichkeiten hängen höchst wahrscheinlich wie immer von den konkreten Kundenanforderungen und seinem aktuellen Entwicklungsstand ab. Für Einsteiger bietet die FWP-Open-Source-Lösung auf jeden Fall ein Shop-System, das sich qualitativ von manchem anderen System erheblich abzusetzen scheint. An PHP5-Optimierung wurde offenbar ebenso gedacht, wie an Usability und eine integrierte Template-Maschinerie, die sich wahrscheinlich wunderbar optimieren und tabellenfrei gestalten lässt. Auf den ersten Blick gefällt mir das System sehr gut und es erscheint mir vor allem für Shop-Anfänger eine hervorragende Einstiegsmöglichkeit zu bieten.

    osCommerce sagt mir persönlich nicht sehr zu. Seit Ewigkeiten warte ich auf die Version 3.0, von welcher niemand zu wissen scheint, wann sie kommen wird. Aktuell herrscht bei osCommerce offenbar reichlich Verwirrung, was aktuelle Updates für das Shop-System angeht. Für mich eine veraltete und unsichere Basis, was sich mit osCommerce 3.0 natürlich sehr schnell ändern könnte.

    @ Kamikaze:

    Wegen fehlender Absenderkennung habe ich den unsachlichen Teil Deines Kommentars gekürzt. Sorry. Ich würde nicht sagen, dass es sich um einen Wettbewerbereintrag handelt, da die Zielgruppe eine andere ist. Der FWP-Shop wendet sich an Entwickler, bei H.P. scheint es sich jedoch eher um ein Hostingangebot für Fertiglösungen zu handeln. Also: Individualshop versus Standardlösung…

  6. Golem berichtet erneut …

    […] – t3n.yeebase.com – superclix.de – estugo.de – cooee.de – heise.de – und viele viele andere Bookmark to: 2275 No […]

  7. Internetagentur

    Welche Template-Engine wird bei diesem Shop eingesetzt? Etwa Smarty?

  8. dekoschrift

    ich vermisse die Produktoptionen. Beispielsweise für die Farben und Grössen von Produkten können keine unterschiedlichen Preise angegeben werden. Aber sonst würde mich das teil vielleicht von oscommerce wegbringen. wie ist das mit dem import von oscommerce datenbanken? sowas ist immer praktisch. weil alles neu anlegen ist mühsam… zumal bei 1500 artikeln


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz