Top 100 SEO/SEA Poster angekommen : fob marketing auch dabei

Freundlicherweise informierte mich vor einiger Zeit Herr T. vom HighText Verlag / iBusiness.de, dass man meine Firma fob marketing analysiert hätte, die ja vergleichsweise ein sehr ordentliches Suchmaschinenranking aufweist. Aus diesem Grund stünden die Chancen gut, mir ein Top 100 SEO-Plätzchen in Deutschland zu sichern. Es wären bereits einige Tausend SEO-Anbieter überprüft worden, meiner einer wäre unter den Top 40 vertreten. Um mir das Plätzchen auf dem SEO/SEA Top-100-Poster zu sichern, müsste ich lediglich ein paar Fragen zu fob marketing beantworten.

Als ich mir die Fragen und Kriterien zum SEO-Ranking ansah, dachte ich:

Hoppla – ich kaufe keine (Referenz-) Kunden, keine Links und keine Zertifikate für fob marketing. Ich beschäftige in meiner Firma keine 200 Mitarbeiter, sondern löse (Online) Marketing- und SEO-Probleme seit vielen Jahren höchst persönlich, weil es mir wichtig ist, nicht nur Details, sondern das Ganze, speziell den Mehrwert jedes Handschlags für den Kunden, im Auge zu behalten. Ich arbeite hier keine SEO-Keywords ab, die für das Ranking eine Rolle spielen könnten, auch habe ich keine Referenzkunden angegeben – kleine und mittelständische wären für Top 100 -Entscheider wohl kaum interessant – und meine “indirekten” Arbeiten für Kunden / Agenturen mit “großen Etats” unterliegen der Verschwiegenheit. Außerdem arbeite ich nicht selten mit existierenden Teams auf Kundenseite, die trotz Schulung qualitativ nicht zwingend immer so arbeiten, wie man das als Marketing- und SEO-Experte selber machen würde. “Was das wohl werden soll?

Die Überraschung: Die SEO – Top 100 2010 erreicht man auch ohne Tricks und doppelten Boden:

seo-sea-2010-small

Heute kam das SEO/SEA-Poster bei mir an und ich staunte nicht schlecht, mich auf Platz 27 der Top 100 SEO und SEA-Agenturen in Deutschland wiederzufinden, arbeite ich doch vorwiegend nicht auf eigenen, sondern auf fremden “Baustellen” – mal als Berater, mal als Optimierer, mal als “eierlegende Wollmilchsau”, als Berater, Entwickler, Optimierer, Texter und Advertiser in einer Person. (Update in den Kommentaren.)

Obwohl mir natürlich klar ist, dass auch andere Agenturen nicht zwingend um das eigene Ranking bemüht sind, betrachte ich diese Top 100 – SEO-Liste dann doch einmal als kleine Auszeichnung und als Anerkennung meiner zahlreichen Tag- und Nacht-Einsätze für Dritte.

Das könnte natürlich auch ein kleiner Ansporn sein, auch fob marketing mal wieder “anzufassen”. Mal sehen, ob ich in diesem Jahr dazu komme. Ich sage mal “Herzlichen Dank” an Herrn T. von ibusiness.de und an das Sistrix-SEO-Analyse-Tool und wünsche allen Online Marketing und SEO-Kollegen im Lande auch weiter viel Erfolg, fair play, sinnvolle Etats und einen ordentlichen Sichtbarkeitsindex. 😉

Top 100 SEO/SEA Poster angekommen : fob marketing auch dabei

Benutzerinformation und Links:

12 Kommentare zu “Top 100 SEO/SEA Poster angekommen : fob marketing auch dabei”

  1. Gretus

    Hallo,

    die Dinger da sind nach Postleitzahlen sortiert…

    Grüße

    Gretus

  2.   fob

    Ja lustig, Gretus. Danke für den Hinweis. Man sollte immer 2x hinsehen und nicht von Telefonaten auf Poster schließen. 😉 Außer mir haben gestern 4 andere Augen kurz drauf geschaut, ist keinem aufgefallen. Sie konnten allerdings auch wenig mit den Zusatzangaben anfangen. Es waren “Marketing-Entscheider-” und keine “Online-Augen”.

  3. Alexander Kasper

    Hallo Oliver,

    also ist das ganze doch eingetreten, und zwar schneller als gedacht.
    Meinen Glückwunsch hast du natürlich auch 😉

    Allerdings würde ich das Poster mal gerne etwas größer sehen. Hast du eventuell mal eine 100 MegaPix Cam zur Hand? Was bedeuten die einzelnen Farben der Balkengrafiken?

    Wird mal bald wieder Zeit für ein kleines Telefonat. Wollte mich zwar schon die letzte Woche melden, aber ich war wegen einer Grippe komplett über Fasching im Bett 🙁

    Viele Grüße

    Alex

  4.   fob

    … doch eingetreten? Ich habe nichts eingetreten! 😉

    Das Poster scheint es leider nicht als PDF zu geben. Die Farben sollen “SEO-Schwerpunkte” darstellen (was ich persönlich als wenig sinnvoll und schwer definierbar empfand, weil man den Schwerpunkt normalerweise ziel-, projekt-, ressourcen- und wettbewerbsabhängig definiert, sofern erforderlich). Ich schicke Dir mal eine Großaufnahme. Danke für die Glückwünsche und gute Besserung, falls es noch Nachwirkungen gibt.

  5. danrat

    Wurde nur die Domain fob-marketing.de bewertet oder wie funktioniert das? Auf jedenfall von mir auf ein “Herzlichen Glückwunsch”!

  6.   fob

    Danke! Die Listungen dieses Top 100 SEO / SEA Posters basierten in früheren Zeiten offenbar ausschließlich auf eher werblichen Faktoren. Beim aktuellen Poster hat man als Leistungsindikator den Sichtbarkeitsindex der eigenen Homepage hinzugezogen, so dass das Poster auch für solche SEOs etwas “spannender” wurde, die ihre volle Aufmerksamkeit dem Internet selbst (und ihren Kunden) widmen. In meinem Fall reichte die Eigenleistung aktuell offenbar aus, um in den Top 100 vertreten zu sein. Wie andere Rankingfaktoren wie “Verbandszugehörigkeit, Zertifikate, Mitarbeiterzahl, Brands (Referenzen), Vorträge auf offiziellen Veranstaltungen (Vorträge/Schulungen/Seminare auf Kundenseite zählen wohl nicht) gewichtet wurden, ist mir nicht bekannt. Der Sichtbarkeitsindex wurde, soweit bekannt, für sehr viele Anbieter ermittelt und bei gelisteten SEO/SEA-Anbietern, sofern verfügbar, im Poster vermerkt.

  7. Tobias

    Es ist immer wieder schön wenn die Arbeit eines Webmaster belohnt wird und besonders wenn man es nicht mals wirklich darauf abgesehen hat! Von mir mal ein Herzlichen Glückwunsch!

    @fob: Da ja das Ranking anscheinend nach PLZ geordnet ist…auf welchem Platz wurde die Seite denn nun wirklich gerankt??

    Grüße

  8.   fob

    Danke. Es gibt andere SEO-Rankings, die beispielsweise verstärkt den PageRank oder den Alexa-Rank berücksichtigen. Ersterer hat primär mit “Linkbeschaffung” zu tun, letzterer schwankt extrem, je nach “Schreibfrequenz”. Technorati hat für SEO-Rankings wohl ausgedient, weil lange schon nicht mehr valide. Ein SEO-Ranking nach Sichtbarkeitsindex ist sicherlich auch gewissen Schwankungen unterworfen. Auch dies ist ja nur eine Momentaufnahme. Die exakte Platzierung in den SEO Top 100 des SEO/SEA-Posters ist mir nicht bekannt aber auch nicht wirklich wichtig. 😉

  9. Tobias

    Okay, auch wenn kein direktes Ranking gibt ist Nennung meines Erachtens ja auch schon eine nette Auszeichnung. Ich arbeite auch dran *gg*

  10. Rene

    Hallo!

    Herzlichen Glückwunsch unbekannterweise auch von mir.

    Eine Frage von einem Unwissenden: Woher bekommt man ein solches Poster? Leider kann man die Liste nur sehr schlecht bis gar nicht entziffern. Würde mich aber schon mal interessieren.

    Oder kann ich mir die Liste im Internet anschauen?
    Für einen Tipp wäre ich dankbar!

    Viele Grüße, Rene

  11.   fob

    Thanks. Das SEO/SEA-Poster kann man bei ibusiness.de online bestellen.

  12. Tom

    Dann mal herzlichen Glückwunsch. Offensichtlich zahlt sich seriöses SEO doch aus.
    Hat jemand das Ranking online gefunden, da es auf dem Bild nicht wirklich zu erkenn ist.

    Danke Euch,

    Tom


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz