Vertriebsauftrag: Lagerverkauf indischer Import-Artikel

Lagerräumung: Indien-Import seit 1965!

Shiva
Bild und Shiva-Info: Wikipedia

Zum Verkauf stehen diverse indische Artikel, von indischen Instrumenten, über indische Textilien bis hin zu ausgefallenen indischen Möbeln, indischen Ziergegenständen und indischem Schmuck aller Art.

Zum Lagerumfang gehört neben indischen Ketten, Ohrringen, Armreifen usw. auch Schmuck aus echtem Elfenbein, welcher mit Lizenzen aus dem letzten Jahrhundert importiert wurde, in Deutschland also frei verkauft werden darf. Ferner werden echte, handgefertigte Alpacka-Pullover (ca. 5.000 Stück) sowie indische und chinesische Trachten zum Sonderpreis verkauft, auch indische Hemden, Schals, Seidentücher, auf Seide gemalte Bilder, Schuhe und Kindermode.

Interessenten – gerne auch Wiederverkäufer – mögen sich bitte mit fob marketing in Verbindung setzen.

Sämtliche Preise sind Verhandlungssache. Über eine Komplettübernahme des indischen Warenbestands kann verhandelt werden. Sollten die indischen Import-Artikel bis zum 31.03.2007 nicht vermittelt sein, werden sie online vermarktet werden, dann zu Festpreisen, zzgl. Versandkosten.

Die indischen Importwaren sind momentan auf zwei Läden und zwei Außenlager verteilt. Logistische Probleme kann fob marketing lösen, nach Musterbeschau.

Darüber hinaus wird ein alt eingesessenes indisches Restaurant in Hamburger Top-Lage vermittelt, mit Lizenzen (Gastronomieauflagen) von 1965! Das indische Restaurant ist renovierungsbedürftig. Die übrigen Waren sind teilweise antik und neuwertig.

Vertriebsauftrag: Lagerverkauf indischer Import-Artikel

Benutzerinformation und Links:

Kommentarfunktion ist deaktiviert


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz