Zeitungswerbung für Google ein Erfolg – Google-Aktien steigen

Google-Aktie nach Zeitungswerbung
Quelle: Venture News, maxblue

Es soll ja immer noch Leute geben, die sich E-Mails von ihrer Sekretärin ausdrucken lassen, statt sie direkt am Computer zu verarbeiten. Solche Leute kann selbst die mächtigste Suchmaschine nicht über das Internet erreichen. Doch Google wäre nicht Google, könnte man nicht auch für besonders hart gesottene Senioren eine “Umsatzlösung” aus dem Hut zaubern:

Google startet Zeitungsoffensive

“Endlich mal ein Angebot, mit dem ich etwas anfangen kann”, scheint sich da mancher Vertreter der Old Economy gedacht zu haben. Statt sich an eine Suchmaschinenagentur zu wenden, warteten die Leute wohl seit Jahren schon auf den passenden Lockvogel in ihrer Tageszeitung. Nun weitet Google das “Offline-Marketing” aus.

Google-Aktie (1 Monat)
Quelle: maxblue

Die Zeitungswerbung von Google war zunächst nur als Test angelegt – aber überraschend erfolgreich. 66 Zeitungen und 100 Werbetreibende durften teilnehmen. Renommierte Verlage und Zeitungen wie die Tribune, New York Times und Washington Post trugen die Botschaft zur neuen Kundschaft. Die freien Werbeplätze scheinen innerhalb von 3 Wochen komplett vergriffen gewesen zu sein. Gerechnet hatte man mit drei Monaten. Man darf wohl davon ausgehen, dass Google das AdWords-Werbeprogramm künftig professionell auf traditionellen Werbemärkten offerieren wird. Der Google-Aktie scheint dies recht gut zu bekommen.

Google ist immer für eine Überraschung gut – sogar zum Jahreswechsel.

Zeitungswerbung für Google ein Erfolg – Google-Aktien steigen

Benutzerinformation und Links:

Kommentarfunktion ist deaktiviert


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz