Agentur-Konzept für Metropolregion Hamburg ausgeschrieben

Hier mal ein Ausschreibungshinweis für Werbe-, PR- und Marketing-Agenturen der Metropolregion Hamburg:

Auf der Website der Hamburg Marketing GmbH wird zur Zeit eine Agentur gesucht, die ein Kommunikations- und PR-Konzept für die Marke Hamburg entwickeln und in der Metropolregion Hamburg umsetzen kann. Für meine Begriffe relativ kurzfristig:

„Die Hamburg Marketing GmbH beabsichtigt, eine Agentur mit der

Entwicklung eines Kommunikations- und PR-Konzeptes für die Marke Hamburg sowie dessen Umsetzung in der Metropolregion Hamburg

zu beauftragen…“

…, so der genaue Wortlaut zur öffentlichen Ausschreibung der Hamburg Marketing GmbH. Angebote für ein geeignetes PR- und Kommunikationskonzept sind bis spätestens 25. Juli 2008 bei der Hamburg Marketing GmbH einzureichen.

„Die zentrale Herausforderung an die zu beauftragende Agentur besteht in der Konzeption und Umsetzung eines integrativen PR- und Kommunikationskonzeptes, das unter Beachtung der politischen Hintergründe sowie der individuellen Interessenlagen aller beteiligten Akteure auf eine einheitliche Kommunikation der gemeinsamen Marke innerhalb der Metropolregion Hamburg abzielt.“

Den Details zur Ausschreibung des PR- und Kommunikationskonzepts habe ich entnommen, dass das Gesamtbudget für Konzeption und Umsetzung der einzelnen Maßnahmen (bis 30. Juni 2009) maximal 80.000 Euro beträgt. Das wichtigste Ziel der HMG ist die Steuerung der Marke Hamburg, um den Bekanntheitsgrad der Metropole national und insbesondere international zu steigern.

Die besondere Herausforderung für Werbe-, PR- oder Marketing-Agenturen wird darin bestehen, nicht etwa nur Hamburg, sondern die Metropolregion Hamburg mit einem ganzheitlichen, integrativen PR- und Kommunikationskonzept auszustatten. Dabei sind, wie ich es verstanden habe, zunächst primär die Multiplikatoren und Entscheider der Metropolregion selbst und sekundär (?) die breite Öffentlichkeit zu überzeugen, damit mit der Marke Hamburg künftig national und international mehr und mehr die Metropolregion Hamburg verbunden wird, mit aktuell 14 dazu gehörigen Kreisen aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen sowie dem Landkreis Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern.

Na, wenn das keine Herausforderung für Agenturen ist? 😉

fob marketing wünscht allen Bietern – und natürlich der Metropolregion Hamburg – gutes Gelingen, befürchtet aber, dass das Budget nur als Anschub-Investition verstanden werden kann. Insbesondere der Zeitplan könnte sich rasch zu einem Problem entwickeln, falls, so wie ich es verstanden habe und für sinnvoll erachte, zunächst die Wünsche und Vorstellungen aller Beteiligten der Metropolregion durch Vor-Ort-Verhandlung in Erfahrung zu bringen und auszuarbeiten sind. Wünschenswert wäre aus meiner Sicht, dass Vertreter der jeweiligen Partner-Regionen ein eigenes Budget erhalten, um die (über-)regionalen Partner vor Ort vertreten und zieladäquat coachen zu können.

Fragen zur Ausschreibung sind bei der Hamburg Marketing GmbH direkt einzureichen und sollen in anonymisierter Form auf der Homepage beantwortet werden. Wer an der Ausschreibung teilnehmen möchte, sollte sich dort vor Angebotsabgabe ein „Update“ einholen. Mir persönlich würde sich spontan die Frage aufdrängen, ob das Marketing-Konzept vorsieht, die Internet-Adresse www.metropolregion-hamburg.de zur Verfügung zu stellen, ohne die ich mir ein geeignetes Kommunikationskonzept für die Metropolregion Hamburg kaum vorstellen kann, nicht national und auch nicht international. Sollte www.metropolregion-hamburg.de zur Disposition stehen, ließe sich über das Budget vielleicht reden? 😉

Die Region Hamburg befindet sich also auf dem Weg zur Globe Location. Ich persönlich hielt Bayern/München ja schon immer für etwas überbewertet. Ständig wird man von Amerikanern an Bierzelte und Lederhosen erinnert… So drücke ich der Region Hamburg fest die Daumen, dass es gelingen möge, gemeinsam etwas dagegen zu setzen. Also raus mit den Konzepten…! Aber bitte in vollendeter Schönheit und Komplexität. Nicht, dass mir später jemand nachsagt, ich wäre auf einer Kuhweide aufgewachsen… Der Mix macht`s! Der Mix aus Großstadt, Landschaft, Sonne und Me(e)(h)r, der zweifellos nach einem einheitlichen Marketing-Konzept verlangt, um der Vielfalt der Metropolregion, damit verbunden aber auch der Vielfalt der gesamten Bundesrepublik Deutschland den ihr gebührenden (internationalen) Ausdruck zu verleihen. Also ran…

Agentur-Konzept für Metropolregion Hamburg ausgeschrieben

Benutzerinformation und Links:

2 Kommentare zu “Agentur-Konzept für Metropolregion Hamburg ausgeschrieben”

  1. Nils

    Dass tatsächlich in erster Linie die Multiplikatoren und Hamburgs Angestellte überzeugt werden, sehe ich ebenso. Ein seltsames Konzept…

  2.   fob

    Ich sehe in der Ausschreibung primär die konsequente Verfolgung eines komplexen, durchaus nicht unattraktiven Gesamtziels. Dieses Ziel unmittelbar mit der Marke Hamburg zu verbinden scheint mir aus internationaler Perspektive nicht unwichtig aber (zum jetzigen Zeitpunkt) relativ kompliziert zu sein. Um so gespannter bin ich auf das PR- und Kommunikationskonzept, das ja nun gerade erst ausgeschrieben wurde.

    Damit die dahinter stehende Idee (so wie ich sie verstanden habe) mit Leben gefüllt werden kann, wird es gewiss notwendig sein, die Beteiligten auf regionaler und überregionaler Ebene (falls noch nicht überall geschehen) so zu überzeugen, dass sie sich mit der Idee wohl fühlen und diese auch selbstständig transportieren wollen und können. Warum soll sich ein Europäer, der früher einmal Deutscher war, nicht auch in der Rolle als Bewohner einer Metropolregion Hamburg wohl fühlen können? Grenzen sind fließend geworden und eine Bündelung der Kräfte zur Stärkung aller Beteiligten ist sicher keine schlechte Idee. Den Weg dahin stelle ich mir allerdings nicht einfach vor. Die Ausschreibung ist aus meiner Sicht daher ein sinnvoller Schritt in die richtige Richtung. „Hut ab“ vor dem, der sich der Herausforderung stellt, sofern er dies mit ehrenwerten Absichten tut.

    By the way:

    Sollte ich selbst einmal auf die Idee kommen, auf`s Land zu ziehen und im Briefkopf steht anschließend Metropolregion Hamburg statt Hamburg, ist das marketing-technisch doch eigentlich gar nicht so schlecht.
    Oder? 😉


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz