iPhone Marketing

Das Marketing von Apple hat mal wieder ganze Arbeit geleistet. „Langsam müsste das iPhone ja mal erhältlich sein„, dachte sich wohl auch Chris J Davis, der Erfinder eines WordPress-Spam-Killer-Plugins, das ich anlässlich einer neuen Kunden-Blog-Installation gerade einmal auf Updates überprüfen wollte.

Ein „paar“ iPhones waren wohl tatsächlich auch verfügbar. Doch wie es ausschaut, muss man in Amerika etwas früher aufschlagen als um 6:00 Uhr morgens, wenn man ein iPhone abbekommen möchte.

Nachtrag: Matt Mullenweg hatte offenbar deutlich mehr Glück als andere. Wer mal kurz nach Daly City düsen kann, könnte vielleicht noch ein iPhone bekommen. 😉

iPhone Marketing

Benutzerinformation und Links:

Kommentarfunktion ist deaktiviert


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz