WordPress-Plugins automatisch installieren

Wow, dank eines Plugins zur WordPress-Plugin-Installation kann man nun sogar WordPress-Erweiterungen (Plugins und Themes) automatisch installieren, testen und gegebenenfalls wieder deinstallieren.

Das Installer-Plugin setzt einige Zusatzangaben in den Skripten der Plugin-Entwickler voraus, mit denen es auch möglich ist, Versionskontrollen durchzuführen. Man braucht das gewünschte Plugin dann nicht mehr zu suchen, zu entpacken, hochzuladen und freizuschalten, sondern lässt es einfach direkt aus dem WordPress-Admin heraus installieren.

Das Installer-Plugin wurde für WordPress 2.0 und neuer geschrieben.

Jetzt frage ich mich natürlich, ob ich mein Nofollow-Plugin schon anpassen oder lieber warten soll, bis es ein Plugin gibt, bei dem man dem Computer nur noch zu diktieren braucht, was für eine WebSite man gerne hätte. 😉

WordPress-Plugins automatisch installieren

Benutzerinformation und Links:

3 Kommentare zu “WordPress-Plugins automatisch installieren”

  1. […] b) Für die Versionskontrolle des WordPress-Installer-Plugins wurden entsprechend der Entwicklerangaben notwendige Erweiterungen in das Plugin eingefügt. (Das Installer-Plugin selbst wurde übrigens nicht getestet. Feedback wäre schön. ) […]

  2. Henning Schaefer

    Hm, auf der Seite zu diesem Plugin selbst erscheint nur „der Support wurde eingestellt“, das wars dann auch schon… naja, wie auch immer, ich habe mich heute ebenfalls mit dem Thema „automatische Installation von Plugins“ auseinandergesetzt und habe kurzerhand das Plugin „PlugInstaller“ entwickelt, das Plugins direkt von der Admin-Oberfläche aus Dateien (von der Festplatte) oder von einer URL installieren kann, ohne daß dazu Modifikationen an den Plugins selbst notwendig wären. Das ganze gibts hier:

    http://henning.imaginemore.de/pluginstaller/

  3.   fob

    Hört sich gut an. 😉

    Nur zur Info: Die Plugins der ursprünglichen Quelle (neben dem automatischen Plugin-Installer gibt`s dort anscheinend noch weitere Plugins) sind offenbar zum Download und zur Weiterentwicklung freigegeben. Lediglich der Support wurde, warum auch immer, eingestellt. Die Plugins liegen nun im Archiv der „Drunken Monkey Labs“.


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz