PageRank-Irritationen

Nach der PageRank Up- und Downgrade-Aktion stelle ich gerade fest, dass die Google-Site-Abfrage wieder ordnungsgemäß zu funktionieren scheint.

“Last-Minute-PageRank-Übertragungsmaßnahmen”, die zur Monatswende (September/Oktober) gestartet wurden, haben tatsächlich noch geklappt, weil dem PageRank-Update offenbar keine 3 Monate mehr, sondern nur noch der laufende Monat zum Opfer fällt. Alle Achtung, auch hier hat Google offenbar deutlich zugelegt. Alles wird schneller. Der “unsichtbare PageRank” soll sich inzwischen innerhalb von 2-3 Tagen anpassen (und spürbar werden) können (sofern die Seite nicht aus anderen Gründen “blockiert” ist), das Spidern neuer Artikel wurde schon vor einiger Zeit enorm beschleunigt und auch das PageRank-Update ist nun deutlich näher am aktuellen Stand als jemals zuvor…

Während hier zu Lande so mancher seinem alten PageRank hinterher weint, hat Adobe mal kurz die PageRank-10-Seite von Macromedia “gelöscht”. Werden da wohl noch Köpfe rollen oder ist man in Amerika einfach nur so cool???

Nun ja, mit 11 Einträgen ist die PageRank-10-Liste dann sehr handlich und übersichtlich geworden. Wenn der Falscheintrag noch gelöscht wird, werden das zumindest die Anhänger der Numerologie sehr zu schätzen wissen, denn 11 ist nicht nur die Quersumme meines Geburtsdatums, sondern auch eine so genannte “Meisterzahl“. Die PageRank-10-Liste scheint also gewissen kosmischen Gesetzen unterlegen zu sein, was vielleicht hilft, “das kleine Opfer von Adobe” zu verstehen. 😉

PageRank-Irritationen

Benutzerinformation und Links:

Kommentarfunktion ist deaktiviert


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz