WordPress Nofollow SEO Plugin : Nofollow Case by Case

On this page you find a case sensitive nofollow plugin for download and use with WordPress.

Choose yourself if you want to make use of rel=”nofollow” case by case.

You can get this nofollow plugin completely free of charge.

So there is no reason anymore to use rel=”nofollow” by default!

Keep in mind that good links will be honored by Google. Why shouldn`t you build your network and help your friends?

With nofollow you do not help anyone, neither your friends nor yourself, nor the people who are searching for good information within the world wide web.

Please find English descriptions within the Nofollow Case by Case Plugin or simply give it a try by uploading, activating and testing it.

How it works?
Simply add /dontfollow to any comment link you do not like and it will automatically become a nofollow link. That`s it!

Das Nofollow-Plugin “Nofollow Case by Case” ist mein persönlicher Beitrag zur Spam-Bekämpfung.. Das Plugin ist ab sofort zum Download freigegeben:
The current stable version of Nofollow Case by Case is 1.2.0.1
Find update information here… (Nofollow Case by Case 1.1 Update / Nofollow Case by Case 1.2 Update

- Add-on Tool for better comment moderation

You can download, upgrade and vote for Nofollow Case by Case on wordpress.org, too.

WordPress liefert Blog-Systeme mit automatisierten Nofollow-Links für Kommentare aus.

Im Artikel “Herzlichen Glückwunsch – nofollow” habe ich im Januar beschrieben, was ich von “nofollow” halte. Meiner Meinung nach gehört ein “No-Nofollow-Plugin” bei jedem Blog zum Pflichtprogramm!

Nofollow macht(e bisher) unmündig – so oder so:

Während WordPress bei Kommentaren standardmäßig die Verwendung von rel=”nofollow” vorgibt, schalten die mir bekannten Nofollow-Plugins, das Follow-Plugin und das DoFollow-Plugin das Nofollow-Attribut leider ausnahmslos ab.

Beide Nofollow-Varianten empfand ich persönlich als “nicht vollständig befriedigend”. In meinem Blog möchte ich gerne selbst entscheiden, wer einen Nofollow-Link bekommt und wer nicht. Anderenfalls ist man als Suchmaschinenoptimierer tendenziell dazu gezwungen, mehr Links zu löschen als einem lieb ist, nämlich immer dann, wenn ein ahnungsloser Besucher einen Kommentar hinterlässt, mit Verlinkung zu einer WebSite, die man als “schlechte Nachbarschaft” bezeichnen würde. Solche Links können der eigenen WebSite schaden und sind deshalb auf SEO-Seiten nicht gerade gern gesehen – auch deswegen nicht, weil Suchmaschinenoptimierer in der Tiefe Ihres Herzens ja ihren Beitrag dazu leisten wollen, das Internet, vor allem die Suchmaschinen-Top-Positionen, durch gezielte Verlinkung ein kleines bisschen spamfreier zu machen.

Doch nicht immer möchte man den Kommentar (oder den Link) deshalb gleich vollständig löschen. Nicht jeder faule Link ist Spam – manchmal hinterlassen die Spammer gleich mehrere Nachrichten, mit Links zu diversen Domains, wovon einige nicht unbedingt “schlecht” sind.

Aber wie soll man mit herkömmlichen Mitteln z.B. mit Links, wie “Guck mal, was der Idiot hier wieder treibt” verfahren? Ist die Verwendung von nofollow bei solchen Kommentar-Links nicht mehr als angebracht? Meistens schon…

Daneben gibt es immer wieder Leute, die einem Nofollow-Trackbacks zukommen lassen. Meinetwegen. Sehr freundlich. Doch ab sofort bekommen diese Herrschaften auch einen entsprechenden Nofollow-Link zurück! ;-)

Weil ich kein geeignetes Plugin finden konnte, habe ich mir nun selbst ein entsprechendes WordPress-Plugin programmiert, das

Nofollow Case by Case Plugin
für WordPress 2.0.7 und neuer

Mein “Nofollow Case by Case -Plugin” ist ähnlich aufgebaut, wie das Follow-Plugin für WordPress (s.o.), beinhaltet jedoch die WordPress-Routinen aus WordPress 2.0.7 und neuer, erweitert um die Möglichkeit, bestimmte Kommentare mit rel=”nofollow” zu versehen. Dabei können Autoren-Links ebenso wie ausgewählte Links in Kommentaren mit dem Nofollow-Attribut bestückt werden.

Standardmäßig handelt es sich um ein “No-Nofollow-Plugin“. Ein Eingreifen ist also nur dann erforderlich, wenn ein spezieller Link – aus welchen Gründen auch immer – für Suchmaschinen entwertet werden soll.

Getestet wurde das Nofollow Case by Case Plugin bisher mit WordPress 2.0.7 bis 2.1.10 sowie mit der neuen 2.1-Serie von WordPress und auch mit WordPress 2.2.

So funktioniert`s:

Sehe ich irgendwo in meinen Kommentaren einen Link, den ich nicht “unterstützen” möchte, nutze ich ab heute die “normale Kommentar bearbeiten” -Funktion von WordPress, um den “störenden” Link mit /dontfollow zu erweitern.

Beispiel:

Nofollow Case by Case

Aus http://www.nicht-mit-mir.de/ mache ich bei Bedarf einfach
http://www.nicht-mit-mir.de/dontfollow.

Das Plugin formatiert den so gekennzeichneten Link automatisch um, zu:
…http://www.nicht-mit-mir.de” rel=”nofollow”…


Download

Nofollow Case by Case has been tested with all versions between WordPress 2.0.7 and WordPress 2.8.1. All necessary user information has been written directly into the plugin code.

You can download Nofollow Case by Case right here. Check update information here.
It would always be n ice to receive some feedback.

Das Nofollow Case by Case Plugin kann kostenlos verwendet und weitergegeben werden. Für etwaige Schäden ist jede Haftung vorsorglich ausgeschlossen.

Installation:

Plugin hochladen, freischalten und nutzen:

  • Nofollow Case by Case Plugin downloaden.
  • Zip-Datei entpacken.
  • “nofollow_case_by_case.php” auf den Server hochladen,
    in das Verzeichnis “WordPress-Blog/wp-content/plugins”
  • In den WordPress-Admin einloggen, auf Plugins klicken und “Nofollow Case by Case” aktivieren.

Das war`s. Viel Spaß mit dem Plugin. Über Feedback und Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen.

Seiten: 1 2 3

WordPress Nofollow SEO Plugin : Nofollow Case by Case

Benutzerinformation und Links:

306 Kommentare zu “WordPress Nofollow SEO Plugin : Nofollow Case by Case”

  1. Ultimate List of DoFollow Plugins - Banish Nofollow From Comments and Trackbacks : Blog Archive Andy Beard

    [...] Don't Follow – This plugin allows you to selectively add nofollow to links in your comments simple by adding /dontfollow to the end of the URL – I am not sure how nicely it plays with other nofollow plugins as I would assume it would have to have a lower priority so that it adds nofollow after any other plugin has removed it. (thanks Lorelle) [...]

  2. [...] Nofollow Case by Case lets you selectively apply rel=”nofollow” on comments. [...]

  3. Shortcuts SEO & Wordpress - SEO Marketing Blog

    [...] Nach Beendigung dieses Artikels werde ich hier ein neues Anti Nofollow Plugin (ein No-Nofollow Plugin auf Basis des “Follow Plugin” ;-) ) namens “Nofollow Case by Case Plugin” hier einbauen, welches das gezielte Markieren einzelner Links im Kommentarbereich mit Nofollow ermöglicht. Gute Idee von Frank Oliver Bockelmann auf fob-marketing.de – witzig, daß er es als SEO-Plugin bezeichnet, wäre natürlich ideal, wenn es auch Nicht-SEO-Interessierte einsetzen ;-) [...]

  4. WordPress Plugin BlogPutz 0.9 - S-O-S SEO Blog

    [...] Oliver hat auf seinem FOB-Marketing Blog ein neues Putzmittel gegen Blogspam im Angebot. Es handelt sich dabei gewissermaßen um ein case-sensitives NoFollow Plugin für WordPress. Sehr praktisch, mit minimalem Aufwand lassen sich damit linke Anpassungen durchführen [...]

  5. Georg

    Toll, wenn jetzt Wikipedia eine Person wäre und bei mir kommentieren würde, dann käme Dein Plugin bei mir zum Einsatz!

  6.   fob

    Hallo Georg,

    für Wikipedia-Nofollow-Links gibt es ein spezielles Wikipedia-Nofollow-Plugin. Damit ist es noch etwas bequemer, Links mit rel=”nofollow” zu versehen, wenn man denn ausschließlich Wikipedia-Links wegen unkollegialer Link-Politik entschärfen möchte.

    Nofollow Case by Case ist eher zur Spam-Bereinigung gedacht, Dieses Plugin verwendet man, um sich den “TrustRank” nicht von Spammern zerstören zu lassen, der für das eigentliche Google-Ranking heute viel wichtiger ist als der “PageRank” der Google-Toolbar. Mit Nofollow Case by Case kann man also auch solche Links entschärfen, die man zwar für “nicht vertrauenswürdig” hält (im Sinne von “bad neighborhood”), die man allein deshalb aber nicht gleich löschen möchte.

    Nachtrag: Wichtiger als der TrustRank (das Google-Vertrauen in die eigene WebSite) ist aber, dass man es durch Verwendung des Nofollow Case by Case Plugins vermeiden kann, Spammer “auf dem Weg nach oben” zu unterstützen. Dafür haben die Suchmaschinenbetreiber rel=”nofollow” erfunden – und nur dafür sollte man den Tag verwenden. Selbst “schwache Links” bedeuten eine Stärkung der Spammer-Seiten. Das muss ja nicht sein. Oder? Mit Nofollow Case by Case kann man solche Links gezielt entschärfen und seinen Beitrag dazu leisten, zumindest die Top-Positionen der Suchmaschinen von Spam zu bereinigen, während man durch Verzicht auf rel=”nofollow” die eigenen “Favoriten” unterstützt.

  7. [...] Im Mexiko-Blog mussten wir heute schon wieder 550 Spam-Bot-Einträge löschen. Möglicherweise hilft da die neue Comment Spam Trap von SEOlogs.com weiter? Eine herrliche Ergänzung zur Nofollow-Spam-Abwehr. Die Spam-Falle gaukelt den Robottern ein paar nicht vorhandene Formularfelder vor. Wenn Sie ausgefüllt werden, ist der Robotter in der Falle. Super Idee! [...]

  8. EngadinFotos » Blog Archive » Nofollow

    [...] Ich wurde von meinem ersten Kommentarposter Frank aka Goatix freundlicherweise darauf hingewiesen, das WordPress (die Blogsoftware, die hier zum Einsatz kommt) ab Version 2.0.9 jeden Link in einem Kommetar mit eine nofollow tag versieht. Das ist nun ganz und gar nicht in meinem Sinn. Auch wenn in ganz bestimmten Fällen ein solches Tag angebracht sein kann. Wer sich eingehender damit beschäftigen möchte sollte vieleicht mal den Artikel zu no-nofollow: fight spam not blogs lesen. Doch zum Glück haben findige Geister sprich Fank Oliver Bockelmann ein Plug in entwickelt, mit dem man bei jedem Link selber entscheiden kann, ob man diese Seite explizit empfehlen oder nur verlinken möchte. Das Plug in nennt sich no-follow-case-by-case . Im Sinne von für uns Internetnutzer brauchbar bleibenden Suchmaschinenresultaten möchte ich mithelfen WordPressbenutzer dazu zu animiernen, sich diese Bevormundung nicht gefallen zu lassen. Sonst sind Wikipedia und W3C bald die einzigen Seiten im www die noch vernünftige Suchregebnisse in den Suchmaschinen erzielen können. [...]

  9. Ghettoblog » Nofollow entdeckt und erfolgreich verbannt

    [...] Genutzt wird dazu ein Plugin, welches bei fob-marketing erhältlich ist. Auf diesem Weg vielen Dank an den Autor und Programmierer. Funktioniert auch mit WP 2.1.1 tadellos. [...]

  10. [...] Nofollow Case by Case te deja aplicar selectivamente rel=”nofollow” en los comentarios. [...]

  11. [...] Seit Veröffentlichung meines WordPress Plugins “Nofollow Case by Case” kamen einige Fragen auf, die ich teilweise schon in den Blogs der Fragenden direkt beantwortet habe. Hier noch einmal einige Erläuterungen: [...]

  12. missi

    Irgendwie tuts das Plugin bei mir nicht. Er wandelt nicht um und das /dontfollow bleibt hinter dem Link stehen. Ich hab das wortgepresste rel=”nofollow” direkt im Core rausgeworfen, nicht per Plugin. Liegts eventuell daran?

  13.   fob

    Hallo Missi,

    danke, dass Du Dich meldest. Kann es sein, dass Du eine ältere WordPress-Version verwendest als 2.0.7? Dann müsste ich Dir eventuell ein anderes Plugin stricken. Nofollow Case by Case wurde für WordPress 2.0.7 und neuer gebaut.

    Hast Du ..xyz.de/dontfollow oder …xyz.de/dontfollow/ eingegeben? Das würde auch einen Unterschied machen, weil das Plugin ressourcensparend gebaut wurde. Um rel=”nofollow” zu bekommen genügt die erste Variante. ;-)

  14.   fob

    Oh. Hatte gleich auf Deine Seite geschaut, ohne zu Ende zu lesen (schäm). Ja. Es liegt dann daran, dass Du rel=”nofollow” direkt aus dem Code gelöscht hast. Das Nofollow-Plugin sucht danach und möchte es ersetzen. ;-)

    Nachtrag:

    So, habe mir Deinen Code jetzt mal genauer angesehen. Ziemlich modifiziert. ;-)

    Das Nofollow Case by Case Plugin funktioniert wie folgt:

    a) Aus Links mit /dontfollow werden Links mit rel=”nofollow”
    b) Aus Links mit rel=”external nofollow” (Standard) werden normale Links ohne rel=”…”
    c) Sollte irgendwo rel=”external nofollow” oder rel=’external nofollow’ stehen geblieben sein, wird dies nachträglich entfernt.

    In Deinem Fall ist weder rel=”external” noch rel=”external nofollow” vorhanden, genau genommen gar kein rel=”". ;-) Hier können also keine Störungen verursacht werden. Wenn das Plugin nichts findet, wird einfach nichts ersetzt.

    Folglich gehe ich davon aus, dass Du eine ältere WordPress-Version verwendest. Für das Nofollow-Problem mit alten URL-Strukturen habe ich nun ein neues Nofollow-Plugin geschrieben, das ich allerdings selbst nicht testen kann, weil mir keine alte WordPress-Version vorliegt. Das Nofollow Case by Case Plugin für ältere WordPress-Versionen steht nun hier zum Download bereit.

    PLEASE BE CAREFUL! THIS NOFOLLOW CASE BY CASE PLUGIN HAS BEEN WRITTEN FOR ELDER WORDPRESS VERSIONS! THIS NOFOLLOW PLUGIN HAS NOT BEEN TESTET YET. IF YOU LIKE YOU CAN DO THAT FOR ME. ;-)

  15. missi

    Hm, ich habs jetzt mal mit dem Plugin für die älteren Versionen versucht, das tuts auch nicht. Schau mal hier, ich hab die URL mal so stehenlassen. Das WordPress ist im Core ein 2.0.8 mit einigen Bugfixes.

    Greetz
    Missi (ratlos)

  16.   fob

    Oki doki, das Nofollow-Plugin kennt zwei verschiedene Durchläufe:

    1. Nofollow-Check innerhalb des Textes von Kommentaren und Trackbacks
    2. Nofollow-Check in den Links der Autoren

    Bei Dir funktionieren scheinbar die Autoren-Links momentan nicht. Die WordPress-Links sind standardmäßig mit ‘ ‘ eingefasst, statt mit ” ” (dies habe ich aber schon vorsorglich abgefangen) und haben keinen Title-Tag. Dein Title-Tag ist wahrscheinlich momentan das Problem…

  17. missi

    So hab ichs jetzt und beide Plugins (Neu und Alt) ausprobiert. Liegt also scheinbar nicht am title. Ich habs auch schon mit ” statt “” eingefasst, das selbe Problem. Ich werd mal die nächsten Tage wieder ein rel= (external sollte reichen, oder) reinpfriemeln und mich dann nochmal melden, obs damit klappt. Oder hab ich nen Denkfehler grad?

  18. Larsen

    Klasse Plugin, ich werde es mir die Tage mal ansehen und evtl. dauerhaft einbauen.
    Wie wäre es denn wenn man für Blog Artikel, die älter als sagen wir 2 Monate sind, standardmäßig das nofollow vergibt?

  19. [...] Do-Follow oder No-Follow? Darüber streiten Blogger, seitdem das Attribut eingeführt wurde. Wer sich für keins der Extreme entscheiden kann, findet hier ein passendes WordPress-PlugIn. [...]

  20.   fob

    @Larsen

    Oha, das wäre schwerer Betrug sowohl am Internet selbst als auch an Deinen Fan-Seiten und Freunden. Genau für das Gegenteil ist Nofollow Case by Case da!. ;-)

    Damit Links irgendwas nützen, müssen sie dauerhaft vorhanden sein. Wenn man sie nach einiger Zeit entfernt, können sie, je nachdem, wie stark die WebSite ist, dem Linkempfänger bei Entfernung sogar schaden, indem er lieb gewonnenes Terrain wieder verliert.

    Nofollw nur kurzzeitig zu verwenden (z.B. zu Moderationszwecken) wäre eine Möglichkeit, ist aber überflüssig, weil Links nicht sofort wirken. Nofollow aber nachträglich einzusetzen ist “Verarschung”. Nofollow vergibt man eventuell an Affiliate-Programmbetreiber und gewiss an Spammer.

    Warum man das Nofollow-Attribut für Affiliate-Programmbetreiber nutzen sollte? Weil jeder Partner andere Links erhält, für stets den gleichen Content. Aus diesem Grund entstehen Spam-Probleme im Sinne von “Double Content”, so dass normale Affiliate-Links der eigenen WebSite u.U. mehr schaden als nützen.

  21.   fob

    @missi

    Ich müsste mal einen Blick in Deine comments.php werfen, um zu sehen, wie Du dort den “comment_author_link” aufrufst. Dafür brauchst Du offensichtlich eine geänderte Nofollow-Funktion (Rewrite Rule).

  22. Larsen

    @fob, da hast du wohl recht. Mein Gedankengang war, dass nach 2 Monaten (o.ä.) vermutlich eh keine wirklich relevanten Links mehr hinzukommen, so dass man die nach dieser Zeit kommenden Links mit nofollow setzt. Die vorangegangenen Links jedoch mit dofollow belässt.

  23. Blog-Analyse, Feeds und Feedback : fob marketing

    [...] Mit Abstand die meisten Besucher interessieren sich momentan (noch) für die Freelancer-Studie der Universität Hamburg und kommen zu meiner Überraschung (doch) eher selten über XING. Auf dem zweiten Platz steht momentan die Netzwerkproblemlösung mit Windows XP. Leider erst dann gefolgt von der Nofollow-Problematik, für welche ich nicht umsonst ein kostenloses Plugin programmiert habe. Bitte installieren, damit man Euch wieder schmerzfrei verlinken kann. Habe gestern extra noch ein Plugin für alte WordPress-Versionen nachgeschoben, damit (hoffentlich) jetzt jeder “mitspielen” kann. [...]

  24.   fob

    Ach so. Wenn`s Spammer sind, einfach löschen oder mit rel=”nofollow” belegen. Je nachdem, ob sie was vernünftiges schreiben. ;-)

    “Generell” würde ich nofollow aber nicht verwenden. Kann doch sein, dass jemand erst spät von dem Artikel erfahren hat, selbst was dazu schreibt und einen vernünftigen Trackback schickt?

    Nachtrag

    Man könnte allerdings die Kommentare irgendwo splitten. Wer zu spät kommt, den bestraft dann nicht das Nofollow-Plugin, sondern eine schlechter gerankte Seite. ;-)

  25. BlogToProfit Tip: Remove rel=”nofollow” « MISTERYOSA

    [...] I don’t trust anyone to mess with the core WP source code like I used to do in the past. I’ve just found out that Jem has written a tutorial on how to remove nofollow, but it’s only been tested in WP 1.5. So, for the safety of your sanity and your blog, I recommend the use of plugins which you can install to dofollow and not to nofollow. A list of plugins to address this issue is provided by Andy Beard. More recently, another plugin called Nofollow Case by Case has been released. Choose whatever fits your taste. I know I‘m still thinking what I’m going to install. [...]

  26. [...] Da wäre zum einen das Nofollow Case by Case Plugin von Fob-Marketing. Kann ich nur wärmstens empfehlen, da es “die Qual der Wahl” lässt, ob ich nun einem Kommentar-Link das Nofollow “verpassen” möchte, oder eben auch nicht. Als Standard ist Nofollow natürlich ausgeschaltet … [...]

  27.   fob

    Bei Missi haben wir was in ihrer comments.php korrigiert. Sie kann jetzt auch mit nofollow spielen. ;-)

  28. missi

    Und ich sag auch hier nochmal danke dafür. :o )

  29.   fob

    ;-)

  30. Ham Radio Blog

    New WP plugin installed: Nofollow Case by Case…

    I recently installed a new plugin called “Nofollow Case by Case” provided by FOB Marketing. It replaces the Follow URL plugin as this new plugin enables the blog admin to decide whether he wants a plain or nofollow link. Just add /dontfollow to the l…

  31. ThemePress » Weblog Tools Collection: WordPress Plugin Releases for 2/22

    [...] Nofollow Case by Case lets you selectively apply rel=”nofollow” on comments. [...]

  32. [...] Jetzt frage ich mich natürlich, ob ich mein Nofollow-Plugin schon anpassen oder lieber warten soll, bis es ein Plugin gibt, bei dem man dem Computer nur noch zu diktieren braucht, was für eine WebSite man gerne hätte. [...]

  33. [...] Wer Nofollow Case by Case bereits verwendet, braucht eigentlich kein Update durchzuführen. Auch die letzte Version lieferte bereits validen Code. [...]

  34. Uno se Blog » Blog Archive » Your Comments count!

    [...] Some might know this, some don’t, but wordpress does not like you commenting on my blog, or any wordpress run blog for that matter.Do you want a link back from my blog? Simply leave a comment (note, I can still moderate here).This nifty plugin makes my site reward you for commenting on any post.The story behind everything is that by default WordPress includes a rel=”nofollow” to all comments, thus not rewarding the commentor. Now I’ve stripped that (ofcourse you could have done this yourself, but I like plugins Happy commenting! [...]

  35. NoFollow - comment love. at “Stefano Sessa”

    [...] Download the plugin here. [...]

  36. Danke schön / Thank you ! - Mehr Wein

    [...] No nofollow für ein web ohne Grenzen, wie es sich die Erfinder auch ursprünglich gedacht haben ! Danke an Oliver für die Anregungen und den Plugin Tipp. [...]

  37. A-Seo Theme - Seo Marketing

    [...] – Mit diesem Plugin kann man auswählen, welche Kommentare man auf nofollow setzt und welche nicht. Normalerweise sollte man der Fairness halber auf nofollow in den Kommentaren verzichten, allerdings ist es bei manchen Kommentar Spammern angebracht. Download… [...]

  38. Die besten WordPress Plugins - Seo » Tipps zur Suchmaschinenoptimierung

    [...] Nofollow Case by Case Plugin Nofollow option for single comments. [...]

  39. Marcus

    Hi,

    ich bin mir nicht ganz sicher, ob meine Frage wirklich sinnvoll ist aber ich stelle sie trotzdem.

    Würde es Sinn machen, dass das Nofollow Case by Case Plugin nicht nur auf die Kommentare greifen zu lassen, sondern auch auf Beiträge. z.B. wenn ich in einem Beitrag auf eine Seite verlinke, bei der ich evtl. Bedenken habe, dass diese evtl. als Schlechte Nachbarschaft gewertet werden könnte? D.h. ich möchte zwar über eine Seite schreiben, ohne aber Gefahr zu laufen, dass ich mir mit einem No-Nofollow-Link schade. Oder macht es mehr Sinn das ohne Plugin per Hand zu setzen?
    Gruss

    Marcus

  40.   fob

    Hallo Marcus,

    das Nofollow-Plugin wurde dazu entwickelt, Links in Kommentaren in Bezug auf “nofollow” editierbar zu machen.

    Beim Schreiben von Seiten und Blog-Beiträgen empfiehlt es sich zwar ebenfalls, zweifelhafte Links mit nofollow zu erweitern, hier kann man dem Link aber direkt rel=”nofollow” hinzufügen. Eine Umwandlung ist daher nicht erforderlich. Man schreibt dann einfach: <a href=”…” rel=”nofollow”>Linktext</a>

  41. [...] sich selbst vor einem Schaden durch Besucher-Spam in Kommentaren zu schützen, steht mein Nofollow-Plugin zum kostenlosen Download bereit. Man sollte es auch deshalb nutzen, damit Leute, die einen [...]

  42. Die nofollow Pest - Seo Marketing

    [...] Case by Case von Fob-Marketing - mit diesem Plugin kann man selektieren, welchen Kommentaren man ein nofollow gibt und welchen nicht. [...]

  43. elmano.net » Blog Archive » Plugin Karneval

    [...] Nofollow Case by Case [...]

  44. [...] Nofollow Case by Case Der Unsitte von WordPress, Links automatisch einen “nofollow”-Tag hinzuzuf

  45. michael

    Hallo!
    Ich benutze wp 2.1.3 und bei mir funktioniert die dontfollow Option nicht. Jetzt habe ich in der Plugin Beschreibung gesehen, daß max version die 2.1.2 ist. Bedeutet dies, daß das plugin nicht mehr für die 2.1.3 weiterentwickelt wird, oder hat außer mir niemand dies Problem?
    Die Idee des Plugins ist ja eigentlich genial
    Grüße
    Michael

  46. Geordnete Liste aller im Blog Karneval vorgestellten Wordpressplugins » Artikel » NSAHs Blog

    [...] Nofollow Case by Case: optionales Setzen des NoFollow Attributes vorgestellt von elmano.net [...]

  47. [...] Nofollow Case by Case (v. 1.1) von fob-marketing. Bei WordPress ist von Haus aus “nofollow” eingeschaltet. Wer das nicht möchte, [...]

  48.   fob

    Hallo Michael, dieser Blog hier läuft auch unter der WordPress-Version 2.1.3. Ich habe nur die Plugin-Beschreibung noch nicht aktualisiert, sorry!

    Wenn das Plugin nicht läuft, kann das eigentlich nur an einem modifizierten Theme liegen. Bei Missi (siehe oben) hatten wir seinerzeit ein paar Code-Stellen (Link-Aufrufe) geändert, damit Nofollow Case by Case wieder verwendet werden konnte. Das Nofollow-Plugin orientiert sich am WordPress-Standard (wie zum Beispiel in den Kommentaren des Kubrick-Themes verwendet).

  49. michael

    Hallo Oliver ?!

    reicht dir dieser code-auszug, oder soll ich dir mal meine comments per mail schicken, wäre super wenn Du mal drüber gucken könntest, aber vielleicht reicht dir das ja:

    …?php foreach ($comments as $comment) : ?>
    ” id=”comment-”>
    schrieb < a >” title=”#comment-”>….

    Vielen Dank für dein Engagement,
    Grüße Michael

  50.   fob

    Das reicht so leider nicht, weil WordPress versucht, den Code zu interpretieren. So wird er im Kommentarfeld leider zerhackt. ;-)

    Der Standard-WordPress-Link wird üblicherweise mit <?php comment_author_link() ?>” ausgegeben. Dieser Link läuft dann durch die Plugin-Routinen von Nofollow Case by Case.

  51. michael

    Hallo!
    Den Standard link benutze ich genau so, den code den ich übermitteln wollte scheint mir spamkarma zerhackt zu haben, ist zerstückelt und nur zu ca. 1/3 noch vorhanden, denn ich habe nach dem Absenden eine Fehlermeldung bekommen.
    Grüße Michael

  52.   fob

    Hmmm… dann muss ein anderes Plugin den Link bereits verändern, bevor er ausgegeben wird. Ein zusätzliches “Follow-Plugin” ist mit Nofollow Case by Case nicht notwendig. Oder wurde “nofollow” irgendwo manuell herausgelöscht?

    Wie ich gesehen habe, wird der Link im Zahnarzt-Blog bereits ohne rel=”nofollow” ausgegeben. Sieht eigentlich so aus, als würde das Plugin funktionieren. (?)

  53. michael

    Hallo!
    Das liegt daran, daß ich vorher das follow plugin installiert hatte. Jetzt ist es aber aus dem Verzeichis gelöscht und wurde vorher deaktiviert.
    Michael

  54. [...] Dank für`s Wachpingen. Früher nannte man es “Stöckchen”, heute scheinbar “Karneval”. Am [...]

  55.   fob

    Hallo Michael,

    irgendwie bist Du schon wieder im Spam-Filter gelandet. Sorry.
    Ich nehme an, es klappt nun alles? ;-)

  56. michael

    Hallo Oliver!
    Seit gestern klappts mit dem Plugin, mal sehen ob ich es auch noch an deinem spam-filter vorbei schaffe. ;-)
    Danke für die Supporthinweise. Das Plugin ist eine coole Idee.
    Viele Grüße Michael

  57.   fob

    Offenbar schaltet Spam Karma 2 bei “kurz” aufeinander folgenden Beiträgen einen Regex-Eintrag in der Blacklist(e). Davon gab`s gleich zwei Stück, vom ersten mal, die ich nun gelöscht habe. ;-) Gut, dass sich die Sache geklärt hat. Dann viel Spaß mit Nofollow Case by Case und vielen Dank für`s Feedback.

  58. [...] the comments of that post I found a great plugin called Nofollow Case by Case (Hey, What’s In A Name?) and implemented that [...]

  59. WP Plugins DB » Blog Archive » Nofollow Case by Case

    [...] Visit [...]

  60. google ???

    Das Problem ist, es geht darum, dass viele Leute einen Autorenzugang zu einem WordPress bekommen und darüber dann Berichte und Bilder einstellen sollen. Da die froh sind, wenn sie es schaffen, ihr Word-Dokument per Copy&Paste einzufügen, dürfte es wohl keinen großen Anklang finden, wenn die vorher erst noch ein Programm installieren und bedienen müssen, wo sie dann die Bilder vor dem Hochladen bearbeiten müssen.

    Deswegen wäre mein Wunsch folgender: Bild einfach hochladen, egal ob 1 MPixel groß oder 8MPixel groß und das Bild dann automatisch auf dem Server verkleinert wird (und ich dabei Max_X und Max_Y festlegen kann). Und das am besten als Ersatz für die jetzige Upload-Funktion.

  61.   fob

    Das hat zwar nichts mit dem Follow-/ Nofollow-Plugin zu tun, auch dafür gibt es aber eine Lösung – zum Beispiel “Flexible Upload“. Eine Bildbearbeitung im Grafikprogramm ist dem automatischen Schrumpfen jedoch immer vorzuziehen.

  62. [...] Admin Menu | Maintenance Mode | Nofollow Case by Case | Role Manager | Update [...]

  63. Bob

    Hey thanks for creating this great plugin. Very easy to install and so far I’m not having any problems!

  64. netlupe.de » Blog Archiv » Endlich no-nofollow

    [...] hab ich mich endlich dazu aufraffen können das nofollow case by case plugin einzubauen, damit dieser von Google erdachte Unsinn, den leider soviele Blogger mitmachen, ein Ende [...]

  65. [...] Hier geht`s nun also zu “Nofollow Case by Case 1.2“… [...]

  66. Fabian

    He instalado este plugin y me sumo a la iniciativa de eliminar la etiqueta nofollow en los comentarios. Apoyemos la participación de otros Webmasters y bloqueemos a aquellos que pretenden manipular esta eqtiqueta para hacer dinero sin importar la calidad de los comentarios promoviendo el spam.

  67. Uso apropiado de la etiqueta nofollow | Punto Fape

    [...] desacuerdo con la comercialización indiscriminada de los blogs, desde ayer he activado el plugin No Follow Case by Case, que nos da suficiente control sobre el manejo de la etiqueta nofollow en los comentarios de [...]

  68. Fabian

    Desde http://www.puntofape.com, me sumo al grupo con esta iniciativa; he instalado el plugin y ahora la mayoría de los enlaces en los comentarios de los artículos que publico son del tipo follow

  69. [...] Nofollow Case by Case Plugin Nofollow option for single comments. [...]

  70. No nofollow - Loads of Link Love! at The Lazy Hippy - Ethical Internet Marketing

    [...] installed the great Nofollow Case by Case plugin and used it to remove the nofollow tags from the comment links. So please comment – your links will [...]

  71. [...] Motivationsvideos des Amerikaners John Reese aufmerksam geworden. Beide nutzen leider noch kein Nofollow Case by Case Plugin, aber das kann ja noch [...]

  72. Nofollow No More

    [...] search engines that recognize nofollow. If spam picks up and it gets too bad? Well, I can always turn it back on. That’s the beauty of WordPress [...]

  73. [...] in Moration Moderate Trackbacks Nick Momrik Setzt Trackbacks die keine Spam sind in Moration Nofollow Case by Case Oliver Bockelmann (fob marketing) entfernt das Nofollow-Attribut bei Kommentatoren URLs, so [...]

  74. Dennis Hofmann

    Hallo,
    vielen Dank für dieses Plugin! Nach langer Suche konnte ich es hier endlich finden!

  75.   fob

    Hmmm… eigentlich braucht man Google nur nach einem “Nofollow Plugin” zu befragen. Dort findet man Nofollow Case by Case dann auf Platz 1. Hätte ich einen anderen Namen wählen sollen?

  76. [...] esto para evitar el spam en estos. Desde ese momento descargué el plugin No Follow Case by Case y lo activé para desactivar la [...]

  77. Alex

    Hallo Oliver,

    Ich hab dein Plugin installiert, und es sieht auch so aus als ob es funktioniert. Im Firefox wird es als no-follow markiert, aber im Source Code steht immer noch /dontfollow hinter dem link. Vielleicht kannst du mal checken woran das Problem liegt.

    Vielen Dank im Voraus

    Alex

  78.   fob

    Hallo Alex,

    habe gerade mal nachgesehen. Ich sehe auf der angegebenen Seite sowohl Nofollow-Links als auch Follow-Links – aber keine Links mit /dontfollow.

    Wenn bei den bearbeiteten Links im Admin …/dontfollow stehen bleibt, ist das korrekt. Die Links werden erst bei der Ausgabe (Besucheransicht) umgewandelt.

    Sollten aber bei Dir bestimmte Links nicht umgewandelt werden können, die ich nicht sehen konnte, wäre ich für einen Hinweis dankbar, welche genau das sind (Autorlinks, Textlinks oder gepostete Links, wie “www.xyz.de”?).

  79. Alex

    Hi Oliver,

    jetzt gehts, auch in der Besucheransicht ging es gestern nicht als ich den Source Code gecheckt habe. Komisch, vielleicht hatte das was mit dem Cache zutun. Vielen Dank fuer das Plugin, echt super

    Alex

  80.   fob

    Prima! Dann war`s wohl nur ein Browser-Cache-, ein Proxy- oder ein “WP Cache”-Problem, solltest Du das WP-Cache-Plugin verwenden und statische Seiten anzeigen, die sich noch nicht aktualisiert hatten. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht. ;-)

  81. Photography-Ranking News

    WordPress: dofollow anstatt nofollow – Damit das Netz ein Netz bleibt!…

    Heute wurde ich in einem Kommentar von seo-marketing-blog.de darauf aufmerksam gemacht, dass hier im Blog das rel=”nofollow” Attribut in den Kommentarfunktionen aktiv ist.
    Dies war mir bisher nicht weiter aufgefallen!
    Dieses Attribut wurde…

  82. Alex

    Hey Oliver,

    nur zur Info, das WP-Cache hatte ich aus Testgruenden noch nicht aktiviert. Also muss es wohl am Browsercache gelegen haben. Vielen Dank nochmal.

    Alex

  83. topfmodel

    Super Pugin, nur bekomme ich folgenden Fehler:
    Das Plugin kann nicht aktiviert werden, da es einen fatalen Fehler erzeugt.

    meine WP Version ist die 2.2.1 Deutsch

    Danke

  84.   fob

    Hmmm… das Nofollow-Plugin läuft auf zahlreichen Systemen einwandfrei. Auch auf brand neuen Installationen. Möglicherweise gibt es einen Konflikt mit einem anderen Plugin, das ich noch nicht kenne?

    Ups, halt… Du hast offenbar bereits modifizierte Links:

    Erstens werden Deine Links bereits auf rel=”external” gesetzt (Vielleicht durch ein 2. Nofollow-/Dofollow-Plugin?)
    Zweitens könnte es sein, dass der Urchin-Tracker für Autorenlinks Probleme verursacht.

    Empfehlung, falls die völlig überflüssige Erweiterung rel=”external” nicht manuell in den Code eingebaut wurde: Einfach erst mal das andere Follow-Plugin deaktivieren und es noch einmal versuchen. Sollte es dann nicht klappen, liegt es an den weiteren Modifikationen der Author-Links.

  85. topfmodel

    Danke für die Superschnelle Antwort!!! Der Tip mit den Plugin war es!
    Hier die Lösung: Standard Follow-URL Plugin von Angsuman Chakraborty deaktivieren oder gleich entfernen!

  86.   fob

    Yep! Dann viel Erfolg beim Trust-Rank-Pushen. ;-)

  87. insertnamehere

    Sehr gutes Plugin, vielen dank dafür.

  88. SEO

    yeah… !
    Wonder what happen if we all use nofollow on our websites? And how about DMOZ & Yahoo directory.

    Have a good one.

  89.   fob

    If we all use follow AND nofollow the web should become better and better. Pushing spam sites with follow links is a bad mistake but unfortunatelly done very often.

  90. [...] Feine Sache! Der Frank vom SEO Marketing Blog und ich haben offenbar nicht nur einen gemeinsamen Vornamen und eine Vorliebe für Marketing und SEO-Themen, sondern auch ein gemeinsames Lieblingsthema – das Nofollow-Attribut, womit man Links prima auf oder abwerten kann, zum Beispiel mit Hilfe meines Nofollow-Spam-Fight-Plugins für WordPress. [...]

  91. Google NoFollow Experiment gescheitert | Commerceblog

    [...] Kommentaren in WordPress Blogs automatisch auf nofollow gesetzt werden, was ich mithilfe des “Nofollow Case by Case” unterbinden konnte, zum anderen habe ich dank Xel herausgefunden, dass das Firefox Plugin [...]

  92. Nofollow-Trauertag : fob marketing

    [...] Links einzusammeln und dabei hoffnungsvoll auf das nächste PageRank-Update warten, kam gerade die Meldung herein, dass das Nofollow-Experiment bereits gescheitert ist. Sehr [...]

  93. Kein Nofollow auf meinem Blog | Seven.lu

    [...] Google NoFollow Experiment gelesen habe. Dabei bin ich nämlich auf das WordPress Plugin Nofollow Case by Case gestossen, welches das Nofollow-Attribut in Kommentaren abschaltet. Dabei ist es aber immer noch [...]

  94. [...] Sven hab ich jetzt einen Hinweis auf das Plugin Nofollow Case by Case gefunden, womit man das nofollow gezielt einsetzen kann. Man hängt einfach ein [...]

  95. Karl Erfurt

    Thank you for developing this plugin. This is an excellent solution to the nofollow dilemma that will allow bloggers to receive credit for their contributions to other blogs while still allowing us the ability to block spam comments without having to censor the content. I installed the plugin on my blog approximately two months ago, and so far it is working very well even after changing themes.

  96. StoiBär

    Kann es sein, dass das nur in den Kommentaren funktioniert? Wäre nicht schlecht, wenn es auch in den Beiträgen ginge. Da hat man manchmal auch Bedarf.

  97.   fob

    Ja. Das Plugin verändert nur die Standard-WordPress-Routine für Kommentare, entfernt dort überall rel=”nofollow” und fügt es bei Bedarf wieder hinzu.

    In Beiträgen kann man den Link manuell verändern, was bei Kommentaren normalerweise nicht möglich ist. Deshalb habe ich das Plugin seinerzeit entwickelt.

    Am einfachsten (und aus meiner Sicht ohnehin empfohlen) ist es, wenn man in der Benutzerverwaltung von WordPress den WYSIWYG-Editor deaktiviert und stattdessen zum Schreiben von Beiträgen den dann verfügbaren TinyMCE-Editor verwendet. Damit hat man vollen Zugriff auf den Code und kann diesen direkt und sauber verarbeiten. Links sind somit direkt editierbar und wenn man einen Nofollow-Link setzen möchte, schreibt man einfach: <a href=”http://www.xyz.de/” rel=”nofollow”>Spam-Warnung hier</a>.

    Deshalb ist ein Nofollow-Plugin zum Schreiben von WordPress-Beiträgen eigentlich überflüssig.
    Für Kommentare wird es allerdings gebraucht. ;-)

  98. [...] überflüssig, nachdem ich festgestellt habe, dass sogar mein weltweit genutztes (und verlinktes) Follow or Nofollow-Plugin im Supplemental Index gelistet und dennoch bestens [...]

  99. [...] Die Standardinstallation des Blog-Systems WordPress vergibt für alle ausgehenden Kommentarlinks ein Nofollow-Attribut. Das Nofollow-Attribut macht aus einem echten Link einen wertlosen Link. Ein solcher Link verstößt gegen das Grundprinzip des World Wide Web, das von Vernetzung lebt, kann jedoch zum Selbstschutz und zur Spam-Abwehr verwendet werden. Dazu dient das WordPress Plugin Nofollow Case by Case. [...]

  100. [...] Nofollow Case by Case helps you remove the nofollow attribute from links in your blog comments. You can also selectively apply nofollow to any comment link you do not like to support or you can even selectively apply nofollow to any comment author link too. The plugin also has a feature that can make all your comment links open in a new window using target=”_blank”. This way you can control the crawling of search engine spiders which are responsible for blog SEO. This plugin should be used with great caution as it can cause negative SEO as well pagerank leaking in some cases. [...]

  101. [...] Linkjuice zu belohnen, gibt es das WordPress-Plugin Dofollow beziehungsweise das von mir eingesetze Nofollow-Case by Case. Wenn ihr auf einem eurer Blogs lange Artikel schreibt und durch die Analyse eines Trackingtools [...]

  102. Search Engine Optimization Plugins For Your Wordpress | Sharelor

    [...] Nofollow Case by Case helps you vanish the nofollow concept from course in your journal comments. You crapper also selectively administer nofollow to whatever interpret unification you do not aforementioned to kibosh or you crapper modify selectively administer nofollow to whatever interpret communicator unification too. The plugin also has a feature that crapper attain every your interpret course unstoppered in a newborn pane using target=”_blank”. This artefact you crapper curb the locomotion of wager engine spiders which are answerable for journal SEO. This plugin should be utilised with enthusiastic warn as it crapper drive perverse SEO as substantially pagerank unseaworthy in whatever cases. [...]

    Backlink doesn`t work:
    sharelor.com/2007/08/27/search-engine-optimization-plugins-for-your-wordpress/

  103. Krstin Lehmann

    I also produced a “fatal error” in WP 2.1 but as you said I forgot to deactivate the “Follow-URL” Plugin. Now everything works fine. Thanks a bunch.

  104. Must Have WordPress SEO Plugins | Utsay Dot Net

    [...] Nofollow Case by Case – It helps you remove the nofollow attribute from links in your blog comments. You can also selectively apply nofollow to any comment link you do not like to support or you can even selectively apply nofollow to any comment author link too. The plugin also has a feature that can make all your comment links open in a new window using target=”_blank”. This way you can control the crawling of search engine spiders which are responsible for blog SEO. This plugin should be used with great caution as it can cause negative SEO as well pagerank leaking in some cases. Optimal Title – Ideally, your post titles should be good and fairly short descriptions of what the post is about. If that description includes a keyword phrase that people might search for in trying to find a site like yours, that’s even better. It doesn’t hurt to have the post title appear first in your page titles, and this plugin can help you do this. [...]

  105. SEO-sanitizing a WordPress theme in 5 minutes

    [...] you’re a nice guy you want to pass link juice to your commenters, hence you install nofollow case by case or another dofollow plugin preventing you from nofollow [...]

  106. [...] bei jedem Link abwägen wollt ob ihr NoFollow setzen wollt oder nicht, dann lege ich euch das NoFollow case by case Plugin von fob-marketing.de ans [...]

  107. Andly

    Installed in my wordpress blog without any problem.
    Thank you very much!!

  108. Boje

    Hab eben das Standardplugin durch NF Case by Case ersetzt – vielen Dank dafür!

  109.   fob

    Na, gerne doch. Bin doch froh über jeden, der das Web versteht und hilft, es zu verbessern. ;-)

  110. Linkpreise : fob marketing

    [...] Leuten, die ich nicht kenne, werde ich mir nun Linkpreise ausdenken und ab sofort verschärft das Nofollow Plugin [...]

  111. Arthur

    Downloaded and installed.
    Thank you very much!!

  112.   fob

    @Arthur: Would you please let me know “where” you installed it?

    I`m sorry, but the page you linked to has failed my tests. No comment section and a redirect on every outgoing link? Is this a page made for selling links only? i guess it`s even no WP system. Is it? Well, too many questions. I had to add nofollow to your link.

  113. [...] Nofollow Case by Case – Entfernt per default das rel="nofollow" aus den Kommentaren, lässt einem aber die Möglichkeit nachträglich einzelnen Links das Attribut wieder hinzuzufügen. [...]

  114. Thomas

    Auch ich sage herzlichen Dank für das Plugin

  115. simon

    Hallo,
    ich find dieses Plugin in recht sinnvoll um die ganze spam scheisse mal in den griff zu bekommen. Ich habs mir gerade gezogen und werds morgen mal testen.

  116. [...] wohl offiziell mit der neuen Blog-Version 2.3 an den Start gehen. Höchste Zeit, so dachte ich, Nofollow Case by Case einmal auf Kompatibilität zu überprüfen – nicht nur deshalb, weil Lorelle in Ihrer [...]

  117. David

    i have blog in wordpress 2.2.3 and Nofollow plugin work great

  118. Best Wordpress Plugins

    [...] Nofollow Case by Case  – Show your commentors some link love.  This plugin allows you to either apply or un-apply the rel= “no follow” tag in your comment links. [...]

  119. [...] recently to allow better tracking of links, and traffic. To this purpose I’ve installed the Case by Case Nofollow plugin to remove (by default) all rel=”nofollow” from comment links. So if you comment on this [...]

  120. WordPress Plugins | Total Web Review

    [...] Nofollow Case by Case Now this one is for us followers. It removes the rel=”nofollow” from comments so we can show a little linky love to our commenters. Now if you don’t want someone to receive a followed link then just add /dontfollow to any link that you don’t want getting the benefit of a followed link from your blog. It is a simple plugin to use and it installs just like any plugin. Download it here; Nofollow case by case [...]

  121. Plugins I Use

    [...] Nofollow Case by Case [...]

  122. Bree DoFollow

    Great plugin! I do-follow links now on my Aussie housewife blog. After a long time procrastinating I have seen the importance of dofollow and using the “do follow” principal to help keep the Internet better connected. www reallyreally.net – Take a look at my dofollow blog and feel free to comment. Thank you, Regards Bree.

  123. SEO Pagebar : fob marketing

    [...] Well, have fun with it and don`t forget to install my other WordPress SEO Plugin (nofollow case by case), too! [...]

  124. Marcus

    Maaaan, bin ich zu blöd, oder zu alt? O_o Ich bekomme dass einfach nicht hin. Wie installiere ich das Plugin, damit es funktioniert. Wäre um Hilfe echt dankbar.
    Grüße aus dem schönen Freiburg

  125.   fob

    (???) Einfach hochladen, freischalten und case by case verwenden. (“Kommentar bearbeiten” aufrufen und an unerwünschte Links /dontfollow dranhängen.) .

    Sollte bereits ein anderes Nofollow-Plugin installiert sein, müsste dieses zuvor deaktiviert werden. Sollten die Kommentar-Links nicht nach dem WordPress-Standard aufgerufen werden (Vgl.: Kubrick Theme), kann es u.U. sein, dass das Link-Schema dem Standard angepasst werden muss. Ist aber extrem selten der Fall.

  126. Armin

    Das plugin ist wonderschon.

  127. Terramir

    I am in the process of enabling all links to be followed on my
    computer hardware site. Anyone is welcome to comment.

  128. fundraising ideas

    Downloaded the plugin.
    Thanks for sharing.

  129. Neues Gewand für das Blog | csaggo.com

    [...] Email-Benachrichtigung bestellen, wenn neue Kommentare zum selben Eintrag abgegeben werden. Nofollow Case by Case – Standardmässig setzt WordPress das Nofollow-Attribut bei Links in Kommentaren. Das Plugin [...]

  130. [...] auch einer der ganz hart gesottenen Follow-Link-Verfechter dazu über zu gehen scheint, ein Nofollow Case by Case Plugin einzusetzen, wo entwertete Links zum Selbstschutz einfach hingehören. Konkurrenzforschungfür [...]

  131. Remove Nofollow, Add Dofollow to Wordpress » 044.us

    [...] Nofollow Case by Case 1.2 for WordPress by FOB Marketing | Unfortunately, I don’t understand the language of this blog so my research is limited. Information provided in the document within the download expresses that this plugin strips rel=external nofollow from all comment and author links. Then via the comment edit feature default to WordPress, you can add “/dontfollow” to author links or links in comments manually. You can add this “/dontfollow” to trackbacks as well. [...]

    [ page is offline: bighustle.com/044/seo/no-nofollow/ ]

  132. Viktoria

    Wunderschönes plugin danke

  133. tim spangler dot com » WordPress Plugin Roundup » business, design and development from tim spangler

    [...] Nofollow Case by Case: Links are worthless unless they pass the Google juice along. [...]

  134. WordPress Plugin Roundup

    [...] Nofollow Case by Case: Links are meritless unless they transfer the Google humour along. [...]

  135. [...] Nofollow Case by Case : optionales Setzen des NoFollow Attributes vorgestellt von elmano.net, BloggingTom, Farbweiss Media [...]

  136. Günther

    Ich habe das “All in One SEO Pack” installiert und sehe das hier automatisch alle Kommentare mit dem “nofollow” markiert sind. Kann mir einer von euch sagen, wie ich das raus bekommen. Ich bin jetzt seit Stunden dabei und kriege das nicht hin. Ich möchte guten Kommentaren einen Link geben und bei schlechten Kommentaren das Attrubut von Hand setzen. Danke!

  137.   fob

    Hallo, ich glaube nicht, dass das All in One SEO-Paket die WordPress-Nofollow-Links mit nofollow überschreibt. Wäre ja ziemlich unsinnig. Wenn also kein weiteres Follow- oder Nofollow-Plugin installiert ist, läuft das so:

    1. Plugin hochladen
    2. Plugin im Admin aktivieren.

    Mehr muss man eigentlich nicht tun. Aus allen WordPress-Nofollow-Kommentarlinks werden jetzt automatisch überall Follow-Links. Möchte man einen dieser Follow-Links später entschärfen, ruft man den Beitrag auf und erweitert den störenden Link mit /dontfollow .

    In seltenen Fällen kommt es vor, dass der Theme-Autor Aufruf und Ausgabe der Links verändert hat. Falls das Plugin nicht auf Anhieb funktioniert, empfiehlt es sich, die Linkabfragen des Kubrick-Themes mit denen des Theme-Entwicklers abzugleichen. Nofollow Case by Case kann nur die “Original-WordPress-Funktionen” abfangen und modifizieren.

  138. [...] werden. Aber manchmal möchte man lieber doch ein “nofollow”, und hier kommt Nofollow Case by Case sehr [...]

  139. Michael-Seitz.org

    Nofollow-Case-by-Case vs. Akismet…

    Mir gehen ja in letzer Zeit verstärkt Spammer auf die Nerven. Jetzt habe ich zwei Strategien gefunden und mache mir Gedanken welche ich einsetzen soll:

    Nofollow-Case-by-Case:  Mit diesem Plugin kann man die Links aus Kommentaren (auch Trac…

  140. [...] lohnt sich ohnehin nicht mehr, denn auch in diesem Blog kommt ab sofort mein kleiner Spam Cleaner Nofollow Case by Case zum Einsatz. Konkurrenzforschungfür Marketing [...]

  141. [...] Blogs, auf die ich beim besten Willen nicht verlinken werde, sehe ich mich leider gezwungen, das Nofollow Case by Case Plugin von fob marketing einzubauen, um auch noch dem letzten Einzeiler-Kommentar-Spammer, der den Weg [...]

  142. Noch Kommentar oder schon Spam? « metabosch

    [...] habe mich daher dafür entschieden, das Plugin No-Follow-Case-By-Case einzusetzen, um vermeintliche Spamkommentatoren nicht mit einer Rankingverbesserung bei google zu [...]

  143. [...] Für das setzen des “nofollow” – Attributs gibts ein schönes Plugin namens: Nofollow Case by Case [...]

  144. SEO Plugins für WordPress-Update 2008

    [...] WordPress Nofollow SEO-Plugin : Nofollow Case by Casegreift dies auf. … Verlinkung zu einer WebSite, die man als “schlechte Nachbarschaft” bezeichnen würde. Solche Links können der eigenen WebSite schaden und sind deshalb auf SEO Seiten nicht gerade gern gesehen – auch deswegen nicht, weil Suchmaschinenoptimierer in der Tiefe Ihres Herzens ja ihren Beitrag dazu leisten wollen, das Internet, vor allem die Suchmaschinen-Top-Positionen, durch gezielte Verlinkung ein kleines bisschen spamfreier zu machen.Oliver vom FOB-Marketing Blog [...]

  145. Wallpaper-Lover

    Ich finde diese scheiß nofollow links beschissen! Letzendlich sind die Blogger doch die dummen und leiden darunter

  146.   fob

    Es stellt sich die Frage: “Wer ist der Jäger, wer der Gejagte?” ;-)

  147. Saladin

    wieso sollen die Blogger drunter leiden?
    verstehe ich nicht …

  148. [...] Nofollow Case by Case in Version 1.2 scheint mir das rechte Mittel zu sein mit “netten Spammern” umzugehen: Der Kommentar darf bleiben, Backlink gibts keinen. Es ersetzt hier das Follow-URL Plugin v1.0. [...]

  149. [...] aus vergangenen Zeiten, das eine oder andere manuell “schrauben” muss. Ob mit nofollow oder ohne, wen man verlinkt sollte man stets überprüfen. Konkurrenzforschungfür Marketing [...]

  150. [...] Usus, dass alle oben beschriebenen Kommentare mit einem No-Follow-Attribut belohnt werden. (Danke Nofollow Case by Case) Jedoch werde ich diese Strategie in Zukunft konsequenter ausleben. Wobei ich in besonders [...]

  151. Linkaufbau: Wo gibt es die besten Links?

    [...] . Solche Kommentare werden von mir auch mit Nofollow gekennzeichnet, wobei ich auf das Nofollow Case by Case Plugin für WordPress hinweise. Während man sonst entweder generell nofollow (Standard WP Konfiguration) oder dann per [...]

  152. Tutorialize : wordpress optimization in first use

    [...] Nofollow Case by Case helps you remove the nofollow attribute from links in your blog comments. You can also selectively [...]

  153. [...] die dem Google Diktat wiederstehen: hemlschrott , roxomatic, nerdcenter , k8a, seo-marketing-blog, fob-marketing, [...]

  154. NoNoFollow plugins and policy at WebGrrrl.net

    [...] after just learning about bad neighborhood links, I decided on using a different plugin called NoFollow Case by Case so that I have a greater control over the outgoing links in the [...]

  155. (christian.)samsel.name » no-nofollow

    [...] Aber wie für alle denkbaren Fälle gibt es ein WordPress Plugin, dass hiermit Schluss macht: Nofollow Case-by-Case. Einfach installieren und Standardmäßig sind alle Links vom nofollow befreit. Wenn man doch mal [...]

  156. Chris

    Ich finde das mit dem nofollow eh eine ganz komische Sache. Die Links sollen dann von den Suchmaschinen, wie beispielsweise Google nicht mehr verfolgt werden. Nun steigen immer mehr daraufhin um….nur das Internet ist in so kurzer Zeit so groß geworden, da man leicht weiterführende kostenfreie Informationen finden konnte.
    Nun aber wird immer mehr nofollow. Somit werden bestimmte Bereiche des Internets für die Suchmaschinen unsichtbar..

  157. Sefi

    Danke! Genau danach habe ich gesucht.

  158. Anja

    Hallo, passt dieser Plugin auch für WP 2.3.2 ? habe leider nicht so viel Ahnung :-(
    Danke

  159.   fob

    Passt – wie in allen WordPress-Versionen (einschl. WordPress 2.3.3) aber nur dann, wenn man parallel kein zweites Follow- oder Nofollow-Plugin aktiviert hat.

  160. Max

    Gibt es eigentlich schon eine Weiterentwicklung?
    Vielen Dank für das wunderschöne Plug-in.

    Gruß, Max

  161. Anja

    ok, alles klar .. weil ich habe schon par mall was installiert :-) war nicht so toll …

  162. ein-uwe.de » getunte Wordpress robots.txt

    [...] um Double Content in WordPress zu vermeiden gibt es bei texto.de,  miradlo.net, wordpress-magazin, fob-marketing sowie eine komplette Seo Anleitung unter dem [...]

  163. [...] habe ich mir mal fix eine WordPress 2.5 Beta-Version installiert und mein Follow-/Nofollow-Plugin bezüglich der WordPress 2.5-Kompatibilität überprüft. Ich werfe zwar ab und zu ein Auge auf den [...]

  164. Bad Mummy » Blog Archive » Show me yours

    [...] No Follow, Case By Case – I’m a big fan of the “You comment, I follow” movement, but I’d still like to be able to add “no follow” to certain links as they appear in my comments. [...]

  165. Follow bei Blog-Kommentaren?

    [...] dank an Frank für den Super Kommentar bezüglich des Nofollow Casa by Case Plugin, welches ich auch direkt installiert habe. Und es funktioniert perfekt, nach so einer [...]

  166. Tim

    Danke für das wirklich geniale Plugin. Somit kann man wirklich fair steuern wer einen follow Link bekommt und wer nicht. Ich finde es schade, dass viele Leute immer nur noch mit Keyword kommentieren. Man kann doch auch so etwas zu der Diskussion beitragen und sich mit seinem Namen verlinken lassen. Aber gut, manche werden es nie lernen und somit hat die Existenz des Attributs nofollow auch seinen Grund.

    Viele Grüße, Tim

  167. trance

    Hi, I use this plugin and I am very heppy in work with him.

  168. WordPress Probleme

    [...] sind nur folgende im Einsatz: btc-meta-description & btc-meta-keywords, Google Sitemaps, Nofollow Case by Case, o42-clean-umlauts, Related Posts 23, Social Zyblog Edition, Time Zone und WP Lightbox JS. Auch das [...]

  169. [...] Nofollow Case by Case 1.2 [...]

  170. Lenni’s Blog - Dein Webdesign Blog - Immer aktuell! » » Wordpress: Nofollow-Attribut abstellen

    [...] WordPress: Nofollow-Attribut abstellen geschrieben von Lennart in Tipps und Tricks, WordPress WordPress fügt zu jedem Link in den Kommentaren ein Nofollow-Attribut hinzu. Dadurch folgen einige Suchmaschinen, hierzu gehört auch Google, diesem Link nicht und beziehen ihn nicht in die Berechnung des Pageranks ein (Wikipedia Artikel). Ursprünglich war dies zur Spam-Bekämpfung. Allerdings hat sich diese Methode meiner Meinung nach nicht wirklich bewährt und daher ist es logischerweise vernünftig diese Funktion von WordPress abzustellen. Zu diesem Zweck gibt es mehrere Plug-Ins, allerdings schalten diese überall das Nofollow-Attribut ab. Ich wollte mir aber die Möglicheit erhalten, für gewisse Links ein Nofollow-Attribut hinzuzufügen. Gestern habe ich nun das passende Plug-In gefunden: Nofollow Case by Case. [...]

  171. [...] auch immer, aufgeschreckt durch die Aktion heute morgen, lese ich also von NoFollow Case by Case. Hoppla, denke ich, Case by Case, also von Fall zu Fall hört sich ja gut an… Sehr [...]

  172. [...] können zur Lösung des Problems das Plugin Nofollow Case by Case verwenden und sich auch fallweise für Follow- oder Nofollow-Links entscheiden. [...]

  173.   fob

    @Sheyda

    Kann es sein, dass Du neben Nofollow Case by Case ein zweites Follow- oder Nofollow-Plugin aktiviert hast?

  174. TV-Serien Blog

    Ich glaub das wird das Problem bzw. die Lösung sein!

  175. datenschmutz.net

    ds Videopodcast #2: WordPress und das nofollow-Attribut…

    Die zweite Ausgabe des datenschmutz-Podcasts widmet sich dem Thema WordPress und das nofollow-Attribut.
    ……

  176. [...] Die Frage, ob und wann Nofollow zum Einsatz kommt, stellt sich -zumindest für mich- nicht! Ein Nofollow-Case-By-Case-Plugin wäre also für mich keine [...]

  177. [...] nicht schöne es flexibler handhaben zu können? Ha das geht mit Lucias Link Love oder mit Nofollow Case by Case. Bei ersterem stellt man eine Anzahl an Kommentaren ein, die ein Nutezr hinterlassen haben muss, [...]

  178. Sven Ruprecht

    Vielen Dank für dieses Plugin, war schon am Verzweifeln das nofollow-plugin hat bei mir nicht funktioniert. Es ist mir ein Rätsel warum man Blogs mit defekten Links ausstattet? Das dient wohl kaum einem Blog, noch dem ganzen Netz. Spam kann man doch beim Freischalten löschen, oder liege ich da falsch. Danke nochmal.

  179. Don’t Follow plugins

    [...] Don’t Follow — позволяет селективно добавлять атрибут nofollow к ссылкам, добавляя /dontfollow к концу URL. Похоже, что этот плагин не совместим с другими nofollow плагинами, так как имея наименьший приоритет, он добавляет атрибут к ссылкам, уже очищенным от nofollow другими плагинами. [...]

  180. Kirk M

    Hello,

    I’ve been using No Follow Case by Case for awhile now and although it seems to strip away the “nofollow” tag correctly, adding “dontfollow” to the end of a comment url does not add rel=”nofollow” when viewing the source code for the link and clicking on the link takes me to the respective server’s 404 page. No difference with the plugin activated or deactivated. Any idea?

    Problem seen on WordPress 2.3.X and 2.5

    running PHP 5.2.5

  181.   fob

    Thanks for asking, Kirk.

    Nofollow Case by Case is a Do Follow Plugin by default. First of all the plugin simply overrides the nofollow part of the WordPress core code so that every comment link becomes a normal follow link.

    If you like to make use of Nofollow Case by Case you should double-check two things:

    1. Is Nofollow Case by Case the only follow plugin you`re currently using?
    If you activated a second follow plugin within your WordPress Admin that one could override modifications that have already been done by Nofollow Case by Case. On the other hand your second follow plugin could have made changes to the code that makes your nofollow case by case mission impossible.

    2. Is your WordPress Theme compatible with WordPress Standard Themes (especially Kubrick)?
    Please compare the link requests within the comments section of your current theme in order to make Nofollow Case by Case working for you.

    Normally there should be no issues with WordPress 2.3.X and 2.5. Almost everyone having had trouble with Nofollow Case by Case unintentionally made use of two follow plugins. After deactivating one of them the other one worked as wanted.

  182. wordpress einrichten und benötigte Plugins für SEO » Tipps Wordpress

    [...] Ansonsten sind noch gut das Plugin welches die letzten Kommentare anzeigt und von Fob Marketing Nofollow Case by Case, welches einem erlaubt Spamkommentare mit einem nofollow zu [...]

  183. [...] NoFollow SEO Plugin [...]

  184. Alex

    Danke für das tolle Plugin. Nofollow einzusetzen ist zwar irgendwie blöd, aber so muss man wenigstens nicht alle strafen nur weil es ein paar Spammer gibt.

  185. Wordpress-Plugin fuer Follow-Kommentare | Blogging, Internet und Webpromotion

    [...] Fob-marketing-Blog wurde zu dieser Thematik schon ein etwas älterer Artikel meinerseits entdeckt und machte mich [...]

  186. Patrick

    Wenn ich die bisherigen 190 Kommentare richtig gelesen (respektive durchsucht) habe, scheint noch niemand über den Fall nachgedacht zu haben, dass “/dontfollow” durchaus ein Bestandteil der Ziel-URL eines Links sein kann. In diesem Fall, der weit weniger konstruiert ist, als es den Anschein hat, erzeugt das Nofollow SEO-Plugin einen nofollow-Link zur falschen, nämlich um /nofollow zu kurzen, URL.
    Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, ohne auf die einfache Methode der Linkerweiterung zu verzichten, wäre die Verwendung eines tags, das grundsätzlich nicht in standardkonformen WWW-URLs vorkommt. Beispielsweise \dontfollow statt /dontfollow.

  187.   fob

    ICH habe mir Gedanken gemacht und deshalb das komische dontfollow ausgewählt. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand eine Seite mit dontfollow benennt geht für mich persönlich gegen Null. Im Zweifel muss er sie halt ändern. ;-)

  188. baron

    hi there .thanks for plugin:

    Does anybody know if tis script is compatible with WordPress 2.5.1?

    Thanks in advance for any help on this!

    best regards

    baron

  189. Patrick

    @baron: This plugin seems to be compatible. I use it with WP 2.5.1 without any hassle.

    @fob: Ganz so unwahrscheinlich ist das (zumindest für mich) gar nicht. Aber da “/dontfollow.*” und “/dontfollow/” Dein Plugin nicht zur Aktion bewegen, stellt das letztlich doch kein Problem dar. Hab besten Dank für die flotte Antwort und das sehr nützliche – eigentlich sogar essentielle – Plugin!

  190. [...] am experimenting with two plugins to do this “Nofollowfree” and “Nofollowcasebycase“. Not sure which is the better yet. To install a plugin to WordPress you really need FTP [...]

  191. torsten

    Vielen Dank. Das plugin ist ja so genial. Ich habe es von einem anderen Blogger erfahren, es installiert und sofort geliebt. Auf sowas hab ich gewartet, nochmal Danke schön.

  192. nils

    Wie siehts denn mit der Kompatibilität zu WP 2.5 aus? Will demnächst wohl mal upgraden..

  193.   fob

    Übersehen? Nofollow Case by Case ist kompatibel mit WordPress 2.5.

  194. SEO + Related Plug-Ins for WordPress

    [...] covered using Headspace 2 (slightly modded in cases where one wants to use noarchive) along with Nofollow Case by Case. Add in Google XML Sitemaps, Ozh’ Better Feed, Broken Link Checker and PagerFix if/as [...]

  195. Dago

    Danke für das Plugin. Funzt einwandfrei bei mir.

  196. Andreas

    Tolles Plugin! Danke für diese super Arbeit!

  197. [...] Viel Kommentarspam wird ausgefiltert durch WordPress Plugins wie beispielsweise Akismet. Dennoch rutschen immer mal wieder Kommentare durch, die man manuell bearbeiten bzw. löschen muss. Ich lösche meistens Kommentare aber manchmal nutze ich auch ein WordPress Plugin namens Nofollow Case by Case [...]

  198. neutralisiert

    Ich finde es schon krass, das die Blogs no follow einbauen, obwohl sie von follow leben oder oder aber dadurch groß geworden sind. Ich denke sowas wird sich bei denen wieder ändern oder es wird ihr Ende.

    __
    Der Kommentar wurde als Muster zweckentfremdet und deshalb namentlich neutralisiert.

  199. [...] Follow, Nofollow und Link weg – Einsatz wird weiter verschärft – und (Follow-) Links sind etwas für Blog-Betreiber, die sich damit [...]

  200. [...] habe ich das nofollow case by case Plugin eingebaut, nachdem ich vor einiger Zeit schon das dofollow Plugin installiert [...]

  201. yurtlar

    hi. Marcus,

    das Nofollow-Plugin wurde dazu entwickelt, Links in Kommentaren in Bezug auf “nofollow” editierbar zu machen.

    Beim Schreiben von Seiten und Blog-Beiträgen empfiehlt es sich zwar ebenfalls, zweifelhafte Links mit nofollow zu erweitern, hier kann man dem Link aber direkt rel=”nofollow” hinzufügen. Eine Umwandlung ist daher nicht erforderlich. Man schreibt dann einfach: <a href="link" rel="nofollow">text</a>

  202.   fob

    Schöner Hinweis. Habe das Linkbeispiel mal repariert. Aber wer ist Marcus? War das eine zweite Antwort für die Nachfrage von vor etwa einem Jahr? ;-)

  203. Gerd-E.

    Bei dem wachsenden Spamaufkommen und der doch sehr unterschiedlichen Einstellung verschiedener Zeitgenossen kommt man nicht umhin, mit einer solchen Maßnahme zu reagieren.
    Also nichts wie los und Plugin ausprobieren ;-)

  204. sebastian

    Moin, grade auf das Plugin hier gestoßen, weil ich endlich auch mal das no follow rausnehmen wollte. Funktioniert bestens mit WP 2.5. Vielen Dank!

  205. [...] Nofollow Case by Case – Kann man schön die Kommentare mit dem rel=”nofollow” Attribut ausstatten, bei denen man denkt: Neee du nicht! Vor allem! – die nofollow Trackbacker kann ich überhaupt nicht leiden. Jedenfalls hatte ich mit dem Plugin Ersteller ein kleines Intermezzo und warte nun sehnsüchtig auf ein Update. [...]

  206. Sven Ruprecht

    Seit ich vor einer ganzen Weile hier einen Kommentar abgegeben habe verfolge ich diese Diskussion mit großem Interesse. Kein anderes Thema wird so oft kommentiert, ich frage mich an was das liegen könnte? Es wäre sicherlich ein Segen, wenn man dieses “nofollow” abschaffen könnte, was leider nicht in unserer Macht steht. Wenn ich jetzt alles richtig verstanden habe, sollte jemand der einen Kommentar in einem Weblog abgibt selbst einen Weblog betreiben oder eben keinen Link setzen… In meinem Fall ist kein Thema verlinkt sondern nur der Name, was heißen soll: Hier das ist mein Blog und nicht mehr. Ich beteilige mich an der Diskussion habe aber selbst in meinem Blog nichts zu diesem Thema sonst würde ich einen Trackback setzen. Ist das so richtig und in Ordnung?

  207.   fob

    Hallo S.R..

    Nofollow ist ein Fluch der “Suchmaschinengötter”. Da muss ich Dir Recht geben. Schafft viele Probleme, die man ohne rel=”nofollow” nicht hätte. Wenn es nofollow allerdings nicht gäbe, wäre es nahezu unmöglich, die Suchmaschinenergebnisse einigermaßen frei von Spam zu halten. Man würde heute noch massiv “Spam-Schrott mit Top-Platzierungen” vorfinden, wie vor einigen Jahren noch und könnte die Suchmaschinen kaum sinnvoll nutzen, da eben jeder Link eine “Empfehlung” für die Suchmaschinen ist und Profis diesen Umstand gerne nutzen – mit bezahlten, mit gezüchteten und mit “geklauten” Links. Die gezielte Verwendung von Follow- und Nofollow-Links ist eine Möglichkeit, dem Großen und Ganzen einen Mehrwert hinzuzufügen. Eine Möglichkeit für jedermann, sich sinnvoll an der Web-Optimierung zu beteiligen.

    Wann ist nofollow “gerecht”, wann “ungerecht”? Wann verhalte ich mich bei der Verlinkung “sozial”, wann “asozial”? Wann ist die Schwelle erreicht, wo mir Freizügigkeit und Kontrollaufwand persönlich schaden? Warum glauben so viele Leute, einen Anspruch auf einen echten Link zu haben? Warum gibt es so viele Proleten im Netz, die andere dafür bezahlen, Links aus Blogs wie meinem zu beschaffen?

    Meine Seite hat zur Zeit einen PageRank 6. Wesentlich mehr Power als die meisten Seiten der Kommentatoren. Selbst wenn mir eine schwächere Seite einen Backlink geben würde, hätte ich aus Google-Sicht (in Sachen PageRank Zu- und Abfluss) einen Verlust gemacht. Mit meiner Verlinkungspolitik verzichte ich also auf einen höheren PageRank und riskiere zugleich einen fallenden, was mir persönlich und meinen Projekten schaden würde. No Risk, no Fun, no Social Web. ;-)

    Weil mich jeder ausgehende Link ohne rel=”nofollow” etwas kostet, muss ich mir selbst überlegen, wie viel davon ich wohl “verschenken” kann. Natürlich verschenkt man in der Regel wesentlich mehr als man zurück bekommt. Ich frage mch also bei (fast) jedem Link, wem schenke ich was, wem nicht. Eine Firmenwebsite muss man leider “managen”, sonst geht ihr Wert und eigentlicher Nutzen verloren.

    Bekanntlich kann man “starke Links” im Web für sehr viel Geld einkaufen. Manch einer versucht es eben, die Links durch Blog-Kommentare billiger zu bekommen. Leider muss ich dabei prüfen, wer es ehrlich meint. Ich schaue mir dazu die Seite an, das Impressum, vergleiche Absender, IP und URL, …(es gibt immer wieder ganz Schlaue, die mit verschiedenen Namen gleich mehrere Kommentare einstellen wollen, mit unterschiedlichen Kunden-/Linkzielen). Einfacher ist es natürlich, einen Trackback in thematisch gleichem Umfeld kurz zu prüfen.

    Eine Art “Soziales Recht auf einen Link” halte ich persönlich eigentlich nur dann für gegeben, wenn ich selbst über jemanden schreibe – oder eben im Falle eines Trackbacks aus thematisch passendem Umfeld. Alles andere geschieht auf freiwilliger Basis. Bei der Entscheidung setze Ich primär auf “Qualität” und “Ehrlichkeit”. Wenn jemand offensichtlich nur für Dritte Links einsammelt, so oder so, ist dies für mich ein unehrlicher Kommentar. Warum soll ich mich mit jemandem unterhalten, der gar nicht der ist, für den er sich ausgibt? Ein solcher bekommt, wenn der Kommentar gut ist, einen Nofollow-Link, wenn die Zielseite nach Spam-Falle aussieht, gar keinen Link und im schlechtesten Fall wird der Kommentar einfach kurz und schmerzlos komplett gelöscht. “SEO-Taschen” der Link-Verkäufer möchte ich mit meinen Links natürlich nicht auffüllen, denn in diesem Fall verkaufen die Leute meine Arbeit in eigenem Namen und pushen sich dabei noch selbst mit hoch. Geht`s noch? Spam-Projekte, wie “SMS Gratis – plus jede Menge Werbung, die den SMS-Versand garantiert verhindert” wird von fob marketing natürlich auch nicht unterstützt.

    Wie stark man von Follow-Link-Schnorrern geschädigt wird, hängt davon ab, welchen PageRank man selbst hat, in welchem (thematischen) Umfeld man sich bewegt und ob man ein Auge auf seinen Blog wirft oder nicht. Wie man mit Follow- und Nofollow-Links selbst verfährt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Man braucht die Follow-/Nofollow-Alternative, der Umgang damit ist aber nicht gerade leicht. Ich hoffe halt, dass am Ende des Tages die “Ehrlichkeit” siegt. ;-)

  208. one year anniversay blog tribute analysis

    [...] Nofollow Case by Case – allows you to selectively apply rel=”nofollow” to your comment links. By Oliver Bockelmann. [...]

  209. Sven Ruprecht

    Vielen Dank für diese ausführliche Darlegung, mir persöhnlich war offen gestanden nicht bewusst welche Tragweite die Verlinkungspolitik hat. Das man Links kaufen kann finde ich hochinteressant, so versteht man die Zielrichtung vieler Spamkommentare selbst in meinem eher unbedeutenden Blog in Sachen Pagerank etc. Einen Link zu setzen sollte aber nicht ein unanständiges Gefühl nach sich ziehen. Wir denken einfach etwas mehr nach wenn wir einen Link setzen! Schöner Sonntag noch.

  210. [...] Nofollow Case by Case [...]

  211. nurido

    Hallo! Danke für das Plugin. Wir haben uns entschieden in unserem PR4-Blog jetzt auch auf dofollow umzustellen, weil es bei entsprechend interessanten Kommentaren einfach nur fair ist, wenn man dafür einen Backlink bekommt. Und Spam muss man ja sowieso “beobachten” bzw. und löschen. Darüber hinaus haben wir auf der (oben angeführten) Site auch Link einen hierher gepostet, damit andere WordPress-User auch das Plugin verwenden können. Gruß MW – Was wir übrigens als weitaus lästiger als Spam-Kommentare empfinden ist Content-Klau per RSS. Da geht es nämlich ans Eingemachte … (Dieses Posting fällt ja jetzt hoffentlich nicht unter kostenpflichtige Keyword-Werbung, wenn ja einfach wieder löschen!?)

  212. [...] gelöscht, werbliche Beiträge werden nicht toleriert. Auf der Software-Seite kommt übrigens das Plugin “Nofollow case by case” zum Einsatz. Mehr zum Thema: [...]

  213.   fob

    @MW. Contentklau kann ganz schön nerven. Spontan fallen mir folgende Möglichkeiten ein, sich gegen ausländische RSS-Diebe zu wehren:

    - Spam Karma 2 (Blacklist)
    - WordPress-Admin -> “verbotene Wörter, Urls, etc.”
    - Feed-Erweiterung mit Copyright-Hinweis und zusätzlichen Site-Links
    - IP-Ausschluss (oder Weiterleitung auf Spezialseite) via .htaccess
    (Manchen Content-Zockern jubel ich ihr eigenes Feed unter…)

    (Mehr unter SEO-Marketing in PR-Portalen -> SEO-Maßnahmen gegen Content-Diebe…) Ich weiß´ja nicht, was schon probiert wurde.

    Trackbackspammer kann man sich übrigens durch Scharfschaltung des WordPress-Plugins “Simple Trackback Validation” sehr gut automatisiert vom Hals halten (siehe Poker-Spam-Problem).

    Mir scheint, ich habe die Nofollow-Infos ein bisschen überzogen beschrieben. Der Kommentar ist auf jeden Fall völlig in Ordnung – und der Trackback musste noch freigeschaltet werden.

  214. [...] von NoFollow-Bloggern in NoFollow-Links umzuwandeln: Nämlich mit dem WordPress-Plugin Nofollow Case by Case. Einmal aktiviert, kann jeder mit Internetadresse versehene Kommentar, Ping oder Trackback mit dem [...]

  215. Spa

    Das Plugin ist ganz nett, leicht zu bedienen und recht einfach zu handhaben.

  216. Andreas Rabuser

    Hallo,
    in einem anderen Beitrag hast Du von einem feingeistigen Überflieger gesprochen, der eine Liste mit no-nofollow Blogs veröffentlicht hat. Wie konnte dieser belangt werden bzw. weshalb musste er die Liste verschwinden lassen?
    Schließlich ist doch nichts verwerfliches dran…
    Möchten die WP Jungs das PlugIn eigentlich immer noch nicht standardmäßig aktivieren?!

  217. Markus

    Also ich persönlich finde eine Liste der no-nofollow Blogs nicht verwerflich und gerade WP sollte wirklich von der nofollow-Idee weg, denn dadurch haben sie nämlich das Bloggen selbst quasi gekillt. Wer sinnvolle Kommentare schreibt soll auch Backlinks bekommen. Alles andere ist sinnlos.

  218.   fob

    “Also ich persönlich finde eine Liste der no-nofollow Blogs nicht verwerflich…”

    Sorry – aber das kann nur jemand sagen, der auf den “SEO-Spam-Traffic-Sammel-Linkbait-Listen” selber nicht vertreten ist! ;-)

    Persönlich halte ich es für “verwerflich”, wenn jeder für einen simplen Kommentar (oder gleich mehrere davon) ganz selbstverständlich einen Follow-Link verlangt, obwohl er weiß, dass er mit seinem (Spam-) Link u.U. Schaden anrichtet, PageRank abzieht und selbst wohl niemanden verlinken würde, schon gar nicht dort, wo er den Link geklaut hat. Möglicherweise kennt er sogar die aktuellen Linkpreise und bereist aus diesem Grund fast täglich einen No-Nofollow-Blog nach dem anderen…

    Seeeeehr viele Linkjäger besitzen überhaupt keinen eigenen Blog, geschweige denn haben sie irgendwo eine Kommentarmöglichkeit für andere Linkjäger bereit gestellt… Manchmal betreiben sie auch selbst einen reinrassigen Nofollow-Blog (zur Tarnung?). ;-)

    Durch No-Nofollow-Blog-Listen werden recht viele Leute / Spammer dazu animiert, die Follow-Blogs zu bereisen, ausschließlich, um (oft sehr dämliche) Kommentare gegen Links von möglichst hoch gerankten Seiten einzutauschen – natürlich mit dem Ziel, die eigene Website bei Google hoch zu pushen. Wer auf No-Nofollow-Blog-Listen gleich mehrere Blogs gelistet hat, der weiß inzwischen, wie hartnäckig und teuer diese Jungs einen zu stehen kommen können – vorausgesetzt, man hat einigermaßen viel zu moderieren…Mein Tipp dazu: “Einfach mal auf den E-Mail-Absender achten.”… und gucken, wie viele Linkverkäufer inzwischen unter den Kommentar-Link-Beschaffern vertreten sind.

    Aus meiner Sicht sollte man zwischen Diskussion(splattform) und Linkgeschichten sauber unterscheiden. Es geht eben nicht ohne “Nofollow Case by Case“… an dessen Optimierung ich bereits angefangen habe, zu arbeiten. Wer einen Ping oder Trackback schickt, soll natürlich stets dafür belohnt werden. Bei allen anderen Kommentaren gilt auch weiter “Case by Case” – im Falle der Freischaltung also mit Follow-Link, mit Nofollow-Link oder auch ganz ohne Link.

  219. [...] ohne dabei dumm aufzufallen. Dumm aufgefallen sind mir in der vergangenen PageRank-Periode auch massenweise No-Nofollow-Blog-Spammer, was mit der PageRank-Problematik leider in sehr enger Verbindung [...]

  220. [...] wie ich auch in meinem 2. knol Artikel geschrieben habe. Erstklassige Dienste dabei leistet nofollow case-by-case: wenn man Kommentare editiert und ein /dontfollow an die URL hängt, erhält der [...]

  221. [...] Nofollow Case by Case 1.2 – Nofollow Steuerung nachträglich in Kommentaren by Oliver Bockelmann [...]

  222. [...] Nofollow Case by Case Plugin ist hilfreich wenn man selber entscheiden möchte, wem man einen Link gönnt und wem nicht. [...]

  223. Favorite WordPress Plugins | Powerful Marketing Resources

    [...] No Follow Case-by-Case [...]

  224. Aus NoFollow wird Follow | meetinx-Blog

    [...] Trackbacks und weiteren Links auf meinem Blog. Ich nutze hierfür das Plugin “Nofollow Case by Case“, welches zunächst alle Links als Follow freigibt. Ich kann jedoch von Fall zu Fall [...]

  225. nofollow oder dofollow? » Michael Heugl

    [...] habe ich das Plugin Nofollow Case by Case, auf welches ich durch einen Artikel auf Datenschmutz.net gestoßen bin. Dieses Plugin bietet die [...]

  226. [...] Ich habe mir dazu zwei Plugins angeschaut. Das erste ist das DoFollow von Kimmo und das zweite Nofollow Case by Case von fob-marketing.de. Installiert und getestet hatte ich erst mal [...]

  227. [...] haben. Schluss mit den Gedanken über irgendwelche follow-oder-doch-nicht-Plugins, die Ausnahmen zulassen, den Namen vom Link trennen oder einem Buntstift das Fliegen [...]

  228. [...] Links. Dort dauerhaft nofollow zu nutzen, ist falsch. Schaut Euch lieber mal das “No Follow Case by Case” Plugin [...]

  229. Wordpress SEO Plugins - Sebamueller.net

    [...] hatte man nur eine Option – entweder dofollow oder nofollow in den Blogkommentaren. Durch dieses Plugin kann man selber bei jedem Kommentar entscheiden, ob der Link nofollow oder dofollow gesetzt wird. [...]

  230. malcolm coles

    I have installed a different dofollow plug in. But congrats on coming up with another one – the more the better.

  231. Aufschnur | Ohne follow? Ohne mich!

    [...] gewollt. Doch dankenswerterweise gibt es für WordPress bereits eine Lösung. Das Plugin “Nofollow Case by Case” sorgt dafür, dass standardmäßig kein nofollow-Attribut gesetzt wird. Je nach Fall aber [...]

  232. WordPress Plugins, Teil 2

    [...] No Nofollow – Nettes kleines Plugin um Links, insbesondere in Kommentaren, mit dem nofollow-Tag zu versehen – und zwar ganz selektiv. » Nofollow Case by Case [...]

  233. Chat

    Thank you. You have helped someone more than you could know.

  234. Wordpress tuned up! | Der Frei-Gen Blog

    [...] und verstärkt durch die Plugins Bookmark Me 1.3.1, commentluv 2.1, Contact Form 7 1.8.0.3, Nofollow Case by Case 1.2, Subscribe To Comments 2.1.2 & WP-PostRatings 1.31 inkl. WP-PostRatings Widget [...]

  235. amexus

    Danke für das Plugin. Funzt einwandfrei bei mir.

  236. lazer epilasyon

    I have installed a different dofollow plug in. But congrats on coming up with another one – the more the better.

  237. özer özay

    Danke für das Plugin. Funzt einwandfrei bei mir.

  238. moda

    Danke für das Plugin. Funzt einwandfrei bei mir.

  239. [...] Liebe Spammer! Denkt nicht das ich hier jetzt jeden Blogspam zulassen werde. Habe das Plugin Nofollow Case by Case im Einsatz und ich werde davon bei Bedarf aucgh gebrauch [...]

  240. [...] Plugin, über das sich vorallem andere freuen dürften, ist Nofollow Case by Case. Dieses sorgt dafür, dass Links der User / Besucher nicht mit dem rel=nofollow getaggt werden. [...]

  241. Chris

    Coole Sache, hab das Plugin soeben in unserem WordPress Blog installiert und aktiviert.

  242. Der SEO-Infoblog » Das nofollow Problem

    [...] – 13:22 Uhr] Wer die Kontrolle über dofollow und nofollow behalten möchte, kann auch auf das Nofollow Case By Case Plugin [...]

  243. [...] Angst, einen ungeschickt formulierten Leserkommentar versehentlich in die Spamtonne zu kloppen. Das Nofollow Case By Case Plugin scheint mir auch keine richtige Lösung zu sein, da man auch hier die schwierige Trennung [...]

  244. Benny

    Hört sich ja soweit ganz gut an. Habe das grade erstmal bei mir installiert.

    Schade das man für sowas extra ein Plugin benötigt und ich bei WordPress keine Möglichkeit habe selber über die Art meiner Links zu entscheiden :-(

  245. Thomas

    Das Plugin funzt einwandfrei, habe es auf meinem Testserver laufen. Bei den Kommentaren wird das voll umgesetzt. Hat man allerdings das Recent Comment-Plugin aktiviert, so werden in der Sidebar die Links ohne nofollow ausgegeben. Lässt sich dies ggf. über die eingebauten Filter manipulieren?

  246.   fob

    Hallo Thomas,

    Auf das Plugin Recent Comments hat Nofollow Case by Case keinen Einfluss. Die Links von Recent Comments verweisen ja normalerweise auch nicht nach außen, sondern zu den jeweiligen Kommentaren im Blog. Hab`s nicht getestet, könnte mir aber vorstellen, dass man mit Recent Comments per Default auch ausgehende Nofollow-Links anzeigen kann. Das könnte dann in den Plugin Options (Optionsmenü von Recent Comments) ungefähr so aussehen:

    <li><a href="href="%author_url" rel="nofollow" title="Visit %comment_author homepage">Link to %comment_author</a></li>

    … hat aber wie gesagt nichts mit Nofollow Case by Case zu tun.

  247. Thomas

    @fob:
    Ich habe es inzwischen gefunden, vielen Dank! Das nofollow war in der php von Recent Comments versteckt und deswegen permanent aktiv. Jetzt klappt das ;-)

  248. [...] Blogs, auf die ich beim besten Willen nicht verlinken werde, sehe ich mich leider gezwungen, das Nofollow Case by Case Plugin von fob marketing einzubauen, um auch noch dem letzten Einzeiler-Kommentar-Spammer, der den Weg [...]

  249. 20 Suchmaschinenoptimierung-Plugins für Wordpress | MAXIMAL-REICH.DE

    [...] Nofollow Case by Case – Standardmäßig ist bei den Kommentaren “nofollow” eingestellt. Mit diesem Plugin kann man bei jedem Kommentar entschieden ob “dofollow” oder “nofollow”. [...]

  250. [...] Dem kann aber Abhilfe geleistet werden, es gibt eine neue Version des Plugins namens myFollowURL, oder Du nutzt das Plugin “NoFollow Case by Case“. [...]

  251. Ich bin keine SEO-Keyword Spamschleuder

    [...] das mehr als unverschämt! Nun hatte ich als ich das Blog aufgesetzt hatte auch gleich das Plugin Nofollow Case by Case installiert. Das habe ich deswegen gemacht, damit jeder Kommentar mit einem follow belohnt wird, da [...]

  252. [...] gut, für fast alle ^^ Da WordPress automatisch nur nofollow-Links erstellt, habe ich nun auch das Nofollow Case by Case Plugin installiert. Darauf gekommen bin ich über Andreas’s Blog. Vorher wusste ich nicht mal [...]

  253. [...] "etwas von Ratiopharm", eine  ist das geniale WordPress Nofollow SEO-Plugin : "Nofollow Case by Case" von fob, das bei mir ab sofort aktiviert ist (Wie sagte schon Crazy Girl im oben verlinkten [...]

  254. BlackBerry Blog

    Ich bin gerade auf der Suche nach einem ganz ähnlichen Plugin und deshalb hier gelandet.

    Vielleicht hat ja der Autor oder einer der vielen mitlesenden Kommentatoren eine Idee oder einen Tipp für mich.
    Ich suche ein WordPress-Plugin welches alle Links innerhalb von Beiträgen (nicht Kommentaren) auf der Startseite – in meinem Fall sind das die letzten 5 Beiträge) auf nofollow setzt.
    Sobald die Beiträge nicht mehr auf der Startseite angezeigt werden oder aber ein Beitrag direkt angeklickt wird, sollen die Links wieder follow sein.

    Ziel: Ich verlinke ziemlich viel nach extern, möchte mir aber damit nicht die komplette Linkpower der Startseite zerstören.

    Hat da zufällig jemand eine Idee oder ist sowas gar nicht lösbar?

    Schöne Grüße,
    Sascha

  255. [...] vererben keine Linkpower, der Link ist klinisch tot. Mit dem Nofollow Case by Case Plugin von fob (ein “Danke” meinerseits ) ist das WordPress-Nofollow aufgehoben, Links [...]

  256. Nofollow Case by Case

    [...] Deutsche Plugin-Beschreibung auf fob-marketing.de [...]

  257. magnus.de

    [...] ich zwar erwähnen, aber auf keinen Fall mit einem Google-wirksamen Link unterstützen will. Also: Nofollow Case by Case, statt total [...]

  258. Earn Money Online

    No follow urls are still useful for referal traffic. I wish I could read german though :(

  259. United20

    Finde die Idee des nofollow-case-by-case sehr sinnvoll. nur oftmals macht dies einfach keinen sinn für kommentare.

  260. [...] Case by Case Homepage Das Nofollow Attribut wurde und wird genutzt um Spammern das Leben zu erschweren, in moderierten [...]

  261. ostseeguide

    Die Frage ist doch: ist die nofollow-aktion tatsächlich noch so unterschiedlich von der follw-verlinkung? Bei jedem analysetool, welches die crawler simuliert, werden die fllowlinks analog zu den nowollows angezeigt. Wird das tatsächlich anders gewertet? nutze ich die falschen Analysetools? welche sollte man euerer meinung nach nutzen?

    Fragen über Fragen…

  262.   fob

    Die Frage ist nicht, ob ein Link ein Link ist und von irgendwelchen Tools als Link gezählt wird oder nicht, sondern ob der Link auch eine Wirkung hat. Spielt erst einmal keine Rolle, ob durch PageRank- oder durch Trust-Vererbung. Mittlerweile gibt es einige Analysetools, die Nofollow-Links aus diesem Grund gesondert ausweisen, zum Teil sogar Bewertungen für Links vornehmen können. Ein Link-Checker-Tool ist in der Regel ohnehin nur für die Grobeinschätzung des Ist-Standes bei Übernahme neuer Projekte sinnvoll, ansonsten (meistens) reine Zeitverschwendung.

  263. Seo Malta

    I think that nofollow tags help filter out spam but at the same time I worry that everyone is just adding no follow tags to their site with no reason whatsoever. The right balance has to be found.

  264. [...] jedoch unverändert brisant. Wer das für Google wichtige rel-Attribut in den Kommentaren individuell steuern will, nutzt Olivers Nofollow Case by [...]

  265. Jack Clarke

    Hi I have “dofollow” plugin installed to allow users to get a good backlink. Will this plugin interfere with it? Or should I diable the other? WP is nofollow by default, correct?

    - thanks, Jack

  266.   fob

    Jack,

    by default Nofollow Case by Case already is a dofollow plugin. So it will interfere with other dofollow plugins trying to remove the nofollow tag as well.

    Yes, without a plugin or theme modifications WordPress default would be nofollow for all comment links. Why should you use two of those plugins? Don`t you want follow links but with an option to insert rel=”nofollow” where you like? If this is what you want you would not need additional nofollow or dofollow plugins. Nofollow Case by Case supports both jobs.

  267. Bastel… | Wundertüte

    [...] spendieren solle. Gutgut… habe ich gemacht und seitdem läuft das Plugin hier. Hier bei IHM kann man noch mal nachlesen, warum es geht. Aber ich finde keine Einstellungen dafür ? Läuft das [...]

  268. [...] Mehr Infos und Download vom Plugin [...]

  269. Crazy Girl

    Erst mal Glückwunsch zum gelungenen Plugin. Es ist wirklich äußerst hilfreich.

    Ich hätte aber einen Erweiterungswunsch, der in Richtung Einmalkommentierer/Linkabstauber geht. Und zwar würde ich es sinnvoll finden, wenn es eine Einstellungsmöglichkeit gäbe, wo bestimmt wird, wie viele Kommentare der Kommentator verfasst haben muss, um das nofollow entfernt zu bekommen. Also wenn x Kommentare geschrieben wurden, dann nofollow free. So dass dann der Erstkommentar bzw. die Anzahl der mit x gleichgesetzten Kommentare nofollow enthalten und alles was darüber hinaus geht nofollow free ist.
    Manuell nach Einmalkommentierern zu suchen und diesen manuell das /dontfollow zuzuweisen ist ziemlich aufwendig…

  270.   fob

    Manuell nach Einmalkommentierern zu suchen und diesen manuell das /dontfollow zuzuweisen ist ziemlich aufwendig…

    Stimmt. Vor allem nach PageRank-Updates flippen offenbar weltweit alle Spammer aus und suchen sehr gezielt nach DoFollow-Blogs. Die Warteschleife läuft über… Ich werde jetzt mal wieder über eine “Nofollow-Wall” nachdenken. Nach X Kommentaren freizuschalten kann eine gute Idee sein, muss aber nicht. Eigentlich glaube ich, muss allmählich eine White-List her. “DoFollow for friends and trackbacks only”. Man könnte aber zuvor noch etwas anderes probieren. Mal sehen…

  271. Crazy Girl

    Wäre klasse, wenn Dir da was einfallen würde.
    White-List bzw. Black-List ist sicher auch keine schlechte Idee. Zumindest könnten auf eine Blacklist schon mal die drauf, bei denen man sich schon mal für “nofollow” entschieden hat.
    Interessant wäre auch ein automatischer “nofollow” für alles, was kein Blog ist. Manuell könnte man die bei Belieben ja auch auf die White-List setzen.
    Problematisch sind ja nicht die automatisierten Spammer, sondern die manuellen, die gehäuft nach jedem PR Update auftauchen und dann tw. auch noch ziemlich gute Kommentare hinterlassen, die aber ausschließlich nur in alten Beiträgen auftauchen, die gerade PR erhalten haben.
    Die Einmal-Kommentierer “auszuschalten” finde ich grundsätzlich aber auch nicht schlecht. Gerade die SEO-Spammer interessieren sich vordergründig nur für einen Link von einer Webseite und kommen dann nie wieder.
    … Ideen gibt es viele… die Frage ist nur, was wirklich sinnvoll ist.

  272. Zeitzeuge

    Danke für das Plug-In.

  273. [...] WordPress dofollow nofollow Kommentare [...]

  274. [...] hab ich verstanden. Daher werde ich mir bei Gelegenheit auch folgende Beiträge mal näher ansehen: http://www.fob-marketing.de/marketing-seo-blog/wordpress-nofollow-seo-plugin-nofollow-case-by-case.html … [...]

  275. Do Follow für meine fleißigen Leser und Kommentatoren | ..:: Straub - Daniel ::..

    [...] ein Plugin drüber das mir alle Links umstellt hab ich ein Problem mit Trigami. Lösung ist das “Nofollow Case by Case” Plugin. Den hier entscheide [...]

  276. NoFollow Kampagne » Blogtime

    [...] Problem lösen und den Link mit einem DoFollow markieren. Mein Favorit unter diesen Plugins ist das Nofollow Case by Case. Dieses Plugin besitzt auch die Funktion einzelne Links (Ausnahmen) als NoFollow zu kennzeichnen. [...]

  277. S1r Blog

    Danke für das Plug-In.
    s1r blog

  278. jeff

    Super Plugin, danke schön!

  279. manken resimleri

    suuuupeeeer :)

  280. Lazlokides Entonkitami

    Moin,

    habe das gerade mal installiert. Scheint wunderbar zu klappen. Vorher die ganze Zeit im Standart Admin Menü nach einer Möglickeit gesucht. Sehr Schaden das es da nichts von Haus aus gibt. In jedem Fall vielen Dank aus Hamburg!

    Lazlokides Entonkitami

  281. Björn

    Also irgendwie will das Plugin bei WordPress 2.7.1 nicht :(

    Hat noch jemand das selbe Problem?

    Wäre für Lösungsvorschläge dankbar :)

  282.   fob

    Das Plugin Nofollow Case by Case ist kompatibel mit WordPress 2.7.1.
    Hochladen und aktivieren sollte genügen.

    Aus Nofollow-Kommentaren werden dann automatisch Follow-Kommentare.
    Bei Verlängerung eines Links mit /dontfollow wird aus “follow” wieder “nofollow”.

    Probleme können eigentlich nur dann entstehen, wenn ein weiteres Follow-/Nofollow-Plugin verwendet wird, das die Routinen von Nofollow Case by Case überschreibt.

    a) Falls ein zusätzliches Dofollow-Plugin verwendet wird: “deaktivieren”.
    b) Falls ein anderes Problem besteht, bei dem geholfen werden soll:
    “Bitte erklären, was es denn überhaupt für ein Problem gibt.”

  283. Lazlokides Entonkitami

    Na ja, das Tool für SEO-Optimierung ist nicht so trivial. Man muss schon für sein Lazlokides Entonkitami Projekt viel Mühe geben, um bei Google zu ranken. Die Konkurrenz schläft nicht und macht aus ihren Lazlokides Entonkitami große Musik- und Fußballstars.
    Viel Mehr erfahren Sie unter lazlokides-entonkitami.com

  284. [...] Blog zu erkennen ist, dann entscheide ich von Fall zu Fall ob der Link drinnen bleibt und nofollow wird, oder ob ich den Link entferne. Wer ein eigenes Blog besitzt kann seinen letzten Blogeintrag [...]

  285. [...] SEO Blog hatte ich es eigentlich von Anfang an drin – hier habe ich es jetzt nachgerüstet: Nofollow Case by Case. Ich kann jetzt entscheiden, ob ein Link im Kommentar ein nofollow erhält und muss mich von [...]

  286. Chandor

    Kleiner Tipp:

    Unter WordPress 2.8 gibt es einen kleinen Bug! Die Widgets können erst konfiguriert werden, wenn das PlugIn deaktiviert ist. Ist auf jeden Fall bei mir so!

    VG Chandor

  287. Vitaliy, Köln

    Vielen Dank, genau nach dem Plugin habe ich gesucht.
    Eine Frage – wie aktuell ist das Plugin? Arbeitet es mit den neuen WP-Versionen, ich blicke hier nicht ganz durch. Und wieso kann man das Plugin nicht von der offiziellen WP Plugin-Seite herunterladen?
    Beim allen Respekt ist die offizielle WP-Seite irgendwie vertrauenswürdiger, und es geht vielen WP Nutzern so.
    Ansonsten probiere ich es gleich aus, vielen Dank!

  288. Steffen

    Interessantes Plugin. Werde es mal testen mit WP2.8 =)

    Gruß

  289. Simon

    Habe das Plugin auf 2.8 installiert. Leider sehe ich mich immer noch mit einer roten nofollow Wüste konfrontiert…
    Möchte eigentlich kein radikales follow PlugIn installieren da ich gerne selbst entscheiden würde, ist nofollow case-by-case auf Version 2.8 noch nicht kompatibel, oder liegt das Problem an mir?

    Grüße, Simon

  290. Sponsordealer

    Hallo,
    bin auch kein Freund des no-follow und habe setze eine etwas andere Lösung ein. Wer wenigstens geringen Content schreibt (140 Zeichen) bekommt automatisch einen dofollow Link. Man sollte nicht immer nur nehmen sondern auch geben und Links mit follow gehören dazu.

  291. [...] comment spam management a bit easier for all. This tool will be compatible with both versions of Nofollow Case by Case. An update for the elder version will take some time. But some people did not like to wait for [...]

  292. NFCBC SEO Plugin - Add-on | fob marketing

    [...] SEO Plugin Add-on is a little administration tool for Nofollow Case by Case and NFCBC SEO Light. Perhaps it helps to make blog spam management a little bit easier. I think [...]

  293. Genau das Plugin habe ich gesucht!
    Meiner Meinung nach machen Nofollow-Links keinen Sinn. Schließlich sollte ein Blog von seinen Leser-Stimmen leben!

  294. Zugvogel

    Ich habe das Plugin jetzt seit einiger Zeit im Einsatz. Vorher hatten wir in unserem Blog schon No-Nofollow gesetzt, aber es gab immer wieder Diskussionen, ob wir Kommentare löschen sollten, die so ein paar “Vögel” ohne erkennbaren Zusammenhang zum Blogeintrag eingestellt hatten.

    Jetzt lassen wir die Kommentare drin und setzte den Link auf nofollow.

    Bin best zufrieden! Danke!

  295. [...] Nofollow Case by Case Hier im Blog sind eigentlich alle Kommentare Follow. Doch bei denen wo ich mir nicht sicher bin, weshalb der Kommentar abgegeben wurde, setze ich die URL auch schon mal auf Nofollow. Bei einigen ganz dreisten entferne ich auch die URL, doch dies ist eigentlich die Ausnahme. Nofollow Case by Case ist mir auf jeden Fall ein guter Helfer gegen Kommentarspam. [...]

  296.   fob

    Hallo Simon, sorry für die stark verspätete Antwort. Deine Mail ist in der Spam-Lawine des letzten PageRank-Updates hängen geblieben, was mich dazu veranlasst hatte, ein etwas schärferes Plugin für schlecht moderierte Blogs zu schreiben (NFCBC SEO Light, nebst Add-on-Tool zur Vereinfachung der Kommentarbearbeitung beider Follow-/Nofollow-Plugins).

    Ich habe gerade noch einmal ein ganz frisches WordPress aufgesetzt (2.8.1.) und den integrierten Plugin-Auto-Installer verwendet, um das Plugin auf wordpress.org zu suchen und von dort direkt zu installieren. Funktioniert problemlos. Allein gestern haben es scheinbar etwa 200 Leute genau so gemacht. Bis jetzt habe ich keine Beschwerden gehört. Ich gehe mal davon aus, dass Du das Plugin aktiviert hast. (Plugins -> Nofollow Case by Case -> “Aktivieren”.)

    Könnte es sein, dass Du Dein Blog noch nicht für Suchmaschinen freigegeben hast/hattest?
    Einstellungen -> Privatsphäre -> Ich möchte Suchmaschinen blockieren aber normale Besucher zulassen?

    Wenn dieses Feld aktiviert wurde, sind automatisch alle Seiten bereits im Meta-Tag auf nofollow gesetzt. Somit wären sämtliche Links Nofollow-Links – in Kommentaren, Kategorien und in Blogeinträgen.

  297. Justin

    Kannte dieses Plugin noch gar nicht, trotz das es schon so alt ist. Wird es denn noch weiterentwickelt, finde es doch sehr cool. Da denke ich wollen mehr kommentieren, werde wohl dieses Plugin bald auch mal bei mir installieren, scheint echt geil zu sein.

    Danke!

  298.   fob

    Nofollow Case by Case macht aus Nofollow-Kommentaren Follow-Kommentare und ist kompatibel mit WordPress 2.8.1.. Die Kommentarmoderation kann mit dem neuen Plugin NFCBC SEO Plugin Add-on erweitert und vereinfacht werden. Für weitere Features sehe ich momentan keinen Bedarf. Alternativ kann NFCBC SEO Light verwendet werden, mit etwas anderer Funktionalität.

  299. erdal

    thanks

  300. [...] Nofollow Case by Case, PageRank Sculpting (alt, neu), WordPress Plugins [...]

  301. [...] werden. Vielleicht hat ja auch dabei jemand Lust mitzumachen? Das WordPress-Plugin dazu gibt es bei fob-marketing zum kostenlosen [...]

  302. webdesign nürnberg

    Ich hoffe dass das hier angebotene Plugin von den Bloggern schamlos eingesetzt wird. Der nofollow “Wahn” führt auch zu einem gewissen ausbluten der Blogosphäre.

  303. Andreas

    Das Plugin habe ich noch nicht gekannt. Werde demnächst von Blogspot auf WordPress umsteigen und das Plugin sofort implementieren.

  304. Blog Kommentare nun wieder ohne nofollow - SEO Kommentare werden ausgeschlossen - Brandt Aktuell

    [...] Falls nun einmal ein SEO-Kommentar bei mir auftauchen sollte werde ich ihn mit Hilfe des WP-Plugin Nofollow Case by Case halt mit einem nofollow versehen und [...]

  305. Seven Jeans

    Hi,
    I have hosted a WP blog recently and i ‘ve been working on several aspects to make it a successful. this post will perhaps help me to reduce the spam.

  306. Medikamente Blog » Blog Archive » Hallo Welt!

    [...] gute Beiträge mit einem Follow-Link belohnen zu können, hab ich mich hier für das Plugin Nofollow Case by Case entschlossen, nach dessen installation können die Kommentare wahlweise mit Follow oder NoFollow [...]


fob marketing Marketing Consulting Hamburg Marketing Werbung Internet PR Suchmaschinenoptimierung Kontakt Impressum Datenschutz